Ananas-Kokos-Bällchen

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier 4
heißes Wasser 4 EL
Salz 1 Prise
Zucker 150 g
Dinkel-/Weizenmehl 100 g
Stärkemehl 100 g
Backpulver 2 TL
Schlagsahne 400 ml
Sahnesteif 1 Pck.
Vanillezucker 1 EL
Ananas - 340 g 1 Dose
weißer Rum oder Ananassaft etwas
Kokosflocken 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1633 (390)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
30,9 g
Fett
28,2 g

Zubereitung

1.Zuerst ein Backblech mit Backtrennpapier auslegen und den Herd auf 180 Grad vorheizen. Jetzt wird ein 5-Minuten-Bisquit erstellt und der geht so: Die Eier zusammen mit dem Wasser und der Prise Salz 1 Minute schlagen und innerhalb einer weiteren Minute den Zucker langsam einrieseln lassen und 2 Minuten weiter schön schaumig schlagen. Anschließend in der 5. Minute Mehl, Stärkemehl und Backpulver vermischen und unterheben. Ca. 10 Min. auf der 2. Schiene von unten backen. Zum Auskühlen auf ein Gitter stürzen.

2.Den ausgekühlen Bisquit in Flocken zerteilen und in eine große Schüssel geben. Die Ananas in möglichst kleine Stückchen schneiden und unter die Bisquitflocken mischen. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen und ebenfalls unter die Flocken-Ananas mischen. Jetzt kommt der Rum bzw. wenn Kinder mitessen, der Ananassaft zum Einsatz. Soviel reingeben, dass die Masse nicht zu trocken, aber auch nicht zu nass wird.

3.Kleine Bällchen formen und in den Kokosflocken wälzen. Anschließend ab in den Kühlschrank damit und mindestens 1 Stunde kühlstellen.

4.Tipp: Eignet sich gut als Fingerfood, als Dessert zu einem Espresso oder zu einem Picknick! Ist auch für Kindergeburtstage gut geeignet, dann allerdings ohne Rumzugabe!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas-Kokos-Bällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas-Kokos-Bällchen“