Käsekuchen mit Ananas ohne Boden

20 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Magerquark 1 Kilogramm
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Eier Freiland 6
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter weich 250 Gramm
Zucker weiß 300 Gramm
Ananas Abtropfgew. 340 g 1 Dose
Tortenguss klar 1
Kokosflocken zum bestreuen etwas

Zubereitung

1.Eine 26 er Springform vorbereiten.

2.Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Den Quark unterrühren. Den Vanillepudding dazugeben und unterrühren.

3.Die Quark Masse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Den Kuchen in den auf 150 Grad vorgeheizten ( Umluft ) Backofen stellen und ca. 60 - 70 Min. backen. ( Stäbchen Probe ) Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

4.Die Ananas in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Den ausgekühlten Käsekuchen mit den Ananas Stücken belegen und mit den Kokosflocken bestreuen.

5.Den Tortenguss mit 150 mill. Saft und 100 mill. Wasser nach Anleitung kochen und etwas abkühlen lassen. Nun den Tortenguss über den Ananas verteilen und solange kalt stellen bis er fest geworden ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Ananas ohne Boden“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Ananas ohne Boden“