Kimchi - koreanischer Chinakohl

4 Std 30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chinakohl 500 g
Lauch / Porree 1 Stange
Rettich weiß oder schwarz 1
Knoblauch 3 Zehen
Ingwer frisch 50 g
weißer Pfeffer 1 TL
Chilli (Cayennepfeffer) oder koreanischen Paprika 0,5 El
Salz etwas

Zubereitung

1.Den Chinakohl in Wuchsrichtung mehrfach aufschneiden, den Strunk nicht abschneiden, der Kohl soll zusammenhalten.

2.Zwischen die einzelnen Lagen reichlich Salz einstreuen, den Kohl in eine Schüssel legen und abdecken. 3-4 Stunden ziehen lassen, zwischendurch immer wieder wenden.

3.Den ausgetretenen Saft abgießen (trinken sollte man diesen besser nicht) und den Kohl abwaschen.

4.Lauch und Rettich fein schneiden oder raspeln, den Ingwer und Knoblauch reiben und alles mit den Gewürzen und 1/8 Liter Wasser mischen.

5.Kohl in eine Schüssel oder besser ein Steingutgefäß legen. Lauch-Rettich-Gewürzmischung in den Chinakohl bzw. zwischen die Lagen füllen und den Rest der über den Kohl verteilen. Deckel drauf und 3-4 Tage ziehen lassen.

6.Ergebnis: eine superscharfe Beilage zu Reis, Gegrillten u.s.w.

7.Varianten: das Rezept nur mit Rettich oder anderen Kohlsorten zubereiten

Auch lecker

Kommentare zu „Kimchi - koreanischer Chinakohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kimchi - koreanischer Chinakohl“