Krustenbraten aus dem Römertopf

Rezept: Krustenbraten aus dem Römertopf
auf Grünkohl mit Kohlwurst
2
auf Grünkohl mit Kohlwurst
02:10
3
4785
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Krustenbraten
1 Glas
Grünkohl (Braunkohl) gegart
6 kl.
Mini-Kohlwürste
0,5 EL
Schmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
460 (110)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
-
Fett
12,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krustenbraten aus dem Römertopf

96 - Krustenbraten
Fleisch Schwein Krustenbraten a la Biggi

ZUBEREITUNG
Krustenbraten aus dem Römertopf

1
Römertopf ca 1/2 Std. wässern. Innen mit Schmalz ausstreichen.
2
Grünkohl etwas entwässern und in den Römer geben. Die Mini Kohlwürstchen 1-2x anstechen und drum herum verteilen.
3
Den Krustenbraten mittig auflegen, Deckel drauf und in den kalten Ofen stellen. Ich hatte noch Rippchen vom Vortag die ich mit in den Römer gelegt habe.
4
Den Ofen auf 180°C und nach 2Std. den Deckel abnehmen, damit der Krustenbraten auch eine krosse Kruste bekommt. Etwa 10 bis 15 min. hat das bei mir gedauert.
5
Als Beilage gab es Reis und ein kühles Bier.
Info
6
Dadurch das der Römer mit Schmalz eingefettet wurde und die Kohlwürstchen angestochen ersparte ich mir das Würzen. Hat Uns ohne nach zu würzen sehr gut geschmeckt.

KOMMENTARE
Krustenbraten aus dem Römertopf

Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Wow mein geschmacks nerv getroffen sehr Lecker 5* Lg Bruno
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Ein Fleischberg auf dem Grünkohlfeld :-) Glaube ich Dir gerne, dass Du keine weiteren Gewürze mehr benötigt hast, die Würstchen und auch die Rippchen dürften genug Geschmack mitgebracht haben. Der Krustenbraten ist Dir traumhaft gelungen! Ein wunderbares, deftiges Grünkohl-Rezept! Da geht die Sonne auf! ☼ VLG und einen guten Wochenstart! Andrea
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Ich sag nur eins, Klasse !!! 5 * lg dieter

Um das Rezept "Krustenbraten aus dem Römertopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung