Adana Kebab aus dem Backofen (nach dem Rezept meiner lieben Kollegin Yasemin)

2 Std 15 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gemischtes Hackfleisch (Rind und Lamm) 500 gr.
mittelgroße Zwiebeln 2
fein gehackte Knoblauchzehen 4
Salz, Pfeffer etwas
½ TL gemahlener Kreuzkümmel und Muskatblüte etwas
1 TL zerstoßene Pimentkörner, 1 TL Sumak etwas
1 TL scharfes Paprikapulver, 1 TL Paprikaflocken (Pul biber) etwas
2 EL Köfte-Harci Gewürzmischung etwas
1 TL Harissagewürzpaste, 1 EL Tomatenmark etwas
1 Ei, 2 EL Semmelbrösel etwas
2 mittelgroße Tomaten, 4 lange grüne Peperoni etwas
1 EL Olivenöl, 1 Bund gehackte glatte Petersilie etwas
evtl. 1 Kopf grüner Romana- oder Eisbergsalat und 4 kleine dünne oder 2 normale türkische Fladenbrote etwas
30 gr. Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die Zwiebel schälen und dazu reiben. Den feingehackten Knoblauch, 2 EL Petersilie, Tomatenmark, Harissa und Gewürze dazugeben. Alles gut miteinander vermischen. Dann das Ei und die Semmelbrösel zufügen, alles gründlich verkneten und das Hackfleisch mindestens 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflaufform mit Olivenöl einstreichen. Wenn das Fleisch durchgezogen ist, dieses zu einem etwa DIN A 4 Blatt großen, ca. 3 cm dicken Fladen oder zu einzelnen flachen Rollen formen und in die Form geben. Kebab im Backofen für 30 Minuten braten und ab und zu mit Öl bepinseln.

3.Tomaten und Salat waschen und in Scheiben bzw. Streifen schneiden. Peperoni evtl. in Stücke teilen. Nach 30 Minuten die Peperoni und Tomatenscheiben auf den Braten geben und etwa 30 Minuten mitbraten. Sobald das Fleisch gar ist, mit Alufolie bedecken und im abgeschalteten Ofen 10 Minuten ruhen lassen.

4.Das Fladenbrot in Stücke oder Streifen schneiden und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Die Brotstreifen im Ofen erwärmen. Das Fleisch - wenn gewünscht - so dünn wie möglich in Stücke/Streifen schneiden oder die Röllchen ggf. teilen, evtl. etwas Bratensaft und Zwiebelringe dazugeben, dann noch warm mit dem zerkleinerten Salat, Petersilie und Joghurt-Dip servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Adana Kebab aus dem Backofen (nach dem Rezept meiner lieben Kollegin Yasemin)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Adana Kebab aus dem Backofen (nach dem Rezept meiner lieben Kollegin Yasemin)“