Backen: Überraschungs-Muffins

50 Min leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Der Mürbeig
Weizenmehl Typ 550 160 Gramm
Butter, kalt 60 Gramm
Ei von Hildes Tochter 1 Stück
Salz 1 Prise
Zucker 50 Gramm
Milch 1 Esslöffel
Die Füllung
Naturjoghurt 250 Gramm
Zucker 50 Gramm
Mandeln gemahlen, Rest 50 Gramm
Sahnepuddingpulver 1 Päckchen
Ei, dieses Mal von Hilde persönlich 1 Stück
Milch 3 Esslöffel
Das "Oben drauf"
Mandeln gehobelt, Rest 50 Gramm
Butter 20 Gramm
Honig flüssig 20 Gramm
Milch 30 ml

Zubereitung

der Mürbteig

1.Für den Teig alle Zutaten gut verkneten und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem Glas (Durchmesser ca. 8 cm) Kreise ausstechen.

2.Eine Muffinform fetten und bröseln und die Teigkreise hineinlegen, andrücken und die Ränder etwas hochziehen.

die Füllung

3.Das Joghurt mit sämtlichen Zutaten gut verrühren und die Törtchen damit füllen. Keine Panik, wenn die Fülle ziemlich flüssig ist. Nach dem Backen ist sie fest.

das Obendrauf

4.Den restlichen Teig ausrollen und mit einem scharfen Messer Quadrate schneiden. Diese nun auf die Fülle legen.

5.Honig, Butter und Milch aufkochen - es kann sein, dass die Masse grießelig wird, macht nix, geht beim Aufkochen wieder weg - die Mandelplättchen hinein geben, alles gut durchmischen und mit einem kleine Löffel Häufchen auf jedes Törtchen geben.

6.Bei 160 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Überraschungs-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Überraschungs-Muffins“