Kaninchenbraten mit Rotkohl

1 Std 20 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für den Kaninchenbraten :
Kaninchen 0,5
Butter 4 EL
saure Sahne 250 ml
Salz, Pfeffer, Zitronensaft etwas
Zutaten für das Rotkraut :
Rotkraut 800 g
Zucker 4 EL
Apfelessig 6 EL
Fett , Speckfett, Schmalz o.ä. 50 g
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

Der Kaninchenbraten :

1.Das halbe, in Portionsstücke geteilte Kaninchen reibe ich großzügig mit einer Mischung aus Salz und Pfeffer ein und beträufele die Teile anschließend mit Zitronensaft. In einer Pfanne nun die Butter zerlassen.

2.Die Teile hineinlegen und ab und an mit dem Bratensaft begießen. Von allen Seiten wird das Kaninchen nun schön braun und knusprig angebraten und dann mit wenig Wasser abgesöscht.

3.Nach und nach gebe ich nun die saure Sahne dazu und laß das Ganze unter häufigem Begießen etwa 60 Minuten garen. Mit in Wasser angerührtem Stärkemehl habe ich die Soße dann nach Beendigung der Kochzeit gebunden.

Das Rotkraut :

4.Das Rotkraut mögen wir lieber, wenn es etwas gröber geschnitten ist. Mit dem Fett wird es in einem Topf angebraten und gibt dann ca 1/4 Liter Wasser dazu, sowie den Zucker, den Essig und das Salz.

5.Das Ganze wird nun solange gedünstet, bis es schön bißfest und das Wasser verdunstet ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenbraten mit Rotkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenbraten mit Rotkohl“