Kaninchen in Weißweinsauce

2 Std 30 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
küchenfertiges Kaninchen 1
Senf 100 g
Zwiebel 1
Suppengemüse 1 Bund
Saure Sahne 200 g
Bacon in Scheiben 100 g
Weißwein 250 ml
Salz, Pfeffer, Fleischbrühe-Würfel, evtl Saucenbinder etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
1 Std 55 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
2 Std 35 Min

1.Kaninchen in 6 Teile zerlegen, waschen, trockentupfen. Man kann natürlich auch nur Keulen verwenden.

2.Mit Salz und Pfeffer einreiben und rundum mit Senf bestreichen.

3.Kaninchen in heißem Öl anbraten. Geputztes, zerkleinertes Suppengemüse und geschälte, gewürfelte Zwiebel ebenfalls mit anbraten.

4.Alles in eine ofenfeste Form füllen, am besten das Gemüse als Unterlage und das Fleisch drauf. Den Brühwürfel reinbröseln und ca. 1/2 l heißes Wasser auffüllen. Den Weißwein ebenfalls aufgießen und einen halben Becher Saure Sahne mit einrühren. Mit den Bacon-Scheiben das Fleisch bedecken.

5.Im Backofen zugedeckt ca. 1,5 h garen ( bei 175°) bis das Fleisch weich ist. Dann Deckel entfernen und mit Umluft ca. 15 min bräunen lassen.

6.Das Feisch aus dem Bräter nehmen und Sauce durch ein Sieb gießen. Sauce nochmals aufkochen und den Rest Saure Sahne dazu. Bei Bedarf mit Soßenbinder binden.

7.Ich serviere dazu gern Kartoffelknödel und Rosenkohl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Weißweinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Weißweinsauce“