Kaninchen in Knoblauchsauce

leicht
( 94 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen küchenfertig 1
Zwiebeln 2
Weißwein trocken 200 ml
Fleischbrühe 500 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butter 2 EL
Mehl 2 EL
Knoblauchzehen gepresst 2
Saure Sahne 200 ml
Zitronensaft etwas
Pfefferkörner schwarz etwas
Lorbeerblätter etwas
Bauchspeck etwas

Zubereitung

1.Das Kaninchen in Stücke teilen, waschen und trockentupfen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und kurz rundherum golbraun anbraten. In dieser Zeit die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Pfefferkörner und Lorbeerblätter hab ich im Teeei gegeben es dann mit zum garen. Nun diese Zwiebeln, Bauchspeck, Weißwein und der Fleischbrühe zum ablöschen dazugeben und vom Fleisch an. das Fleisch darin zugedeckt ca. 1 Stunde garen. Kann auch länger dauern kommt auf die Qualität

2.Nun das Fleisch warm halten. Mehl und Butter verkneten und zur Sauce geben und für einige Minuten zusammen köcheln lassen. Mir war es zu wenig Sauce hab noch etwas Brühe zugefügt.

3.Nun die saure Sahne mit dem Knoblauch vermischen und ebenfalls in die Sauce geben und noch je nach Geschack mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fleisch wieder in die Sauce geben und nochmals darin heiß werden lassen. Wenn nötig noch mit etwas Speisstärke binden.

4.Wir haben Erbsen und Klöße dazu gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Knoblauchsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 94 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Knoblauchsauce“