Kaninchenbraten

Rezept: Kaninchenbraten
27
00:40
38
52982
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Kaninchen--küchenfertig
Gewürzmischung für helles Fleisch aus meinen Kb
Tomatenmark
2 grosse
Möhren
2 grosse
Zwiebeln
4
Wachholderbeeren
150 ml
Rotwein trocken
500 ml
Brühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
1,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kaninchenbraten

ZUBEREITUNG
Kaninchenbraten

1
Das Kaninchen teilen --abwaschen --trocken tupfen und mit der Gewürzmischung einreiben
2
In einen Bräter etwas Butterschmalz erhitzen die Kaninchentele von allen Seiten anbraten.
3
Die in Ringe geschnitten Zwiebeln ,Möhren und Wachholderbeeren zugeben das Tomatenmark anrösten .
4
Nun das Ganze mit den Rotwein ablöschen --einköcheln lassen und dann die Brühe angießen--ab damit in den Ofen mit geschlossenen Deckel für ca 90 Minuten bei 180.
5
Wenn das Fleisch schön zart ist herausnehmen Soße durch ein Sieb passieren und wenn nötig andicken .
6
Dazu gab es Thüringer Klöße und Rotkraut .

KOMMENTARE
Kaninchenbraten

Benutzerbild von elandre03
   elandre03
Danke für das tolle Rezept... mein Kaninchen ist super geworden :-) Hatte zwar keine Gewürzmischung da, hab dafür das Kaninchen vor dem anbraten mit Salz, Pfeffer und Senf eingerieben... ist toll geworden... DANKE und 5*****
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Da passt alles. Ich glaube nicht das es leckerer geht. LG. Dieter
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Tolles Rezept, 5* und LG
   merkel60j
das ist meins 5*****
Benutzerbild von chucky
   chucky
jetzt weiß ich ja was ich endlich mit meinen kaninchen anfangen kann dafür gibt es glas klare 5 sternchen glg jessy

Um das Rezept "Kaninchenbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung