Kaninchenbraten in Sahnesoße>>

2 Std 54 Min mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1 Stk.
Buttermilch 1,5 l
Saure Sahne 150 g
Speck 100 g
Butter 50 g
Mehl 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Kaninchen in Portionsstücke teilen, in eine Schüssel geben und mit der Buttermilch übergiesen. Das ganze nun ca. 24 Stunden marinieren. Anstelle des Kaninchen können auch nur Kaninchenkeulen entsprechend der Personenzahl genutzt werden.

2.Den Speck in Scheiben schneiden und in einer Pfanne auslassen. Die Kaninchenteile aus der Buttermilch nehmen , salzen und im Speckfett anbraten.

3.Wenn das Fleich Farbe angenommen hat, etwa zwei bis drei Kellen der Buttermilch angiesen und diese einkochen lassen. Diesen Vorgang noch einmal wiederholen.

4.Die Pfanne in die Röhre bei ca. 150°C stellen und das Kaninchen weiter schmoren. Dabei noch zwei mal Buttermich und dann die saure Sahne zugeben. (Wenn mehr Soße gewünscht wird, kann auch noch Wasser zugegeben werden)

5.Wenn das Fleisch weich ist, die Pfanne aus der Röhre nehmen, das Fleisch auf eine Fleischplatte geben und bei ca. 100°C in der Röhre warm halten (nimmt dabei nochmal Farbe an)

6.Die Soße mit evtl. etwas Wasser loskochen. Aus der Butter und dem Mehl eine dunkle Einbrenne zubereiten und damit die Soße binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße durch ein Sieb passieren und mit dem Fleisch und grünen Klößen (Thüringer Kartoffelklöße) servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenbraten in Sahnesoße>>“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenbraten in Sahnesoße>>“