Matjes " Lord Nelson "

Rezept: Matjes " Lord Nelson "
Ein altes Rezept aus meinem Urlaub 1975 in Norddeutschland
7
Ein altes Rezept aus meinem Urlaub 1975 in Norddeutschland
00:20
12
2771
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Apfel
8
Matjesfilets
1 Becher
Sahne
Wildpreiselbeeren
oder:
Tafelmeerrettich
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
6,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Matjes " Lord Nelson "

P I R A T E N D Ö N E R -- D e L u x e - Das neue Leibgericht von Jack Sparrow
Thymian - Lavendel - Öl
Heute Ostern,Morgen Twixaaaaber am Teig ändert sich nix

ZUBEREITUNG
Matjes " Lord Nelson "

1
Matjesfilets bei Bedarf etwas wässern.
2
Äpfel schälen, in fingerdicke Scheiben schneiden und das Kernhaus ausstechen.
3
Die Apfelscheiben kurz andünsten und auf einem Teller abkühlen lassen.
4
Die Matjesfilets trockentupfen, zu Röllchen formen und auf die Apfelscheibe setzen. ( Notfalls mit einem Zahnstocher feststecken )
5
Die Sahne steif schlagen und mit Preiselbeer Konfitüre oder Meerretich und etwas Zucker verrühren.
6
Jeweils 1 - 2 Esslöffel Preiselbeer- Sahne ( oder Meerrettichsahne ) auf die Matjes-Röllchen geben, mit etwas Preiselbeeren garnieren und mit frisch getoastetem Weißbrot servieren

KOMMENTARE
Matjes " Lord Nelson "

   R****t
Ist genau was für mich :D . Nehme ich mit und lass dir die 5 *****chen da. Lg Meriam
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Tolle Idee von dir, köstliche ☆☆☆☆☆ dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
wunderbar LG Tandora
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Au fein, eine sehr köstliche Zubereitung, eine sehr tolle Rezeptur, dafür von uns verdiente 5 ***** chen , LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Praktikantin
   Praktikantin
Großes Kompliment!.....Das Rezept ist vom Feinsten....Ich habe es gleich in mein KB gesteckt!....LG aus Hildesheim: Sylvia

Um das Rezept "Matjes " Lord Nelson "" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung