Wildschweinbraten

2 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mittelgroße Zwiebeln 4 Stück
Baconspeck 5 Scheibe
Rotwein Corbieres 3 Glas
Gemüsebrühe oder Wildfond 500 ml
Tomatenmark 2 EL
Puderzucker 1 TL
Rosmarin getrocknet 1 TL
Thymian getrocknet 1 TL
Wacholderbeeren 5 Stück
Lorbeerblatt 3 Stück
Pfefferkörner 8 Stück
Salz 1 TL
Zimt 1 Prise
Gewürznelken 2 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Butterschmalz 100 Gramm
Wildschweinbraten 1,4 kg
Mondamin-Pulver etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2181 (521)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
12,7 g
Fett
52,4 g

Zubereitung

1.Backofen auf 180 Grad vorheizen. Wildschwin in heißem Butterschmalz im Bräter von allen Seiten anbraten. Fleisch bei Seite stellen und salzen und pfeffern. Im heißen Fett den Bacon braten und schön braun gebrannt zum Fleisch bei Seite stellen. Danach grob geschnittene Zwiebeln und was sonst noch an Gemüse im Hause ist anbraten (Möhre, Kohlrabi, Sellerie, Knoblauch oder anderes.. Puderzucker über stäuben, Tomatenmark dazu und rühren. Dazu kommt schluckweise der Rotwein. Das Ganze immer wieder einköcheln lassen, rühren und weiteren Wein hinzu geben.

Garen

2.Fleisch und Bacon auf das Gemüse legen, Brühe dazu und mit geschlossenem Deckel 1 Stunde im Ofen garen. Danach noch 1/2 Stunde mit offenem Deckel bräunen. Dabei aufpassen, dass Soße nicht zu wenig wird. Bei Bedarf noch mit Rotwein oder Brühe ergänzen.

Anrichten

3.Das fertige Fleisch in Scheiben schneiden und in Alufolie zum Ruhen einwickeln. Die Soße durch ein Sieb geben, gut ausdrücken und in einem anderen Topf mit Speisestärke gut binden. Dazu passen gut Klöße und Rotkraut.

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinbraten“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinbraten“