Kross gebratenes Lachsforellenfilet auf Paprikaschaum

40 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsforellenfilet a 250 gr mit Haut 2 Stück
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Himbeersalz etwas
Butter 1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine 1 Esslöffel
Datteltomaten 12 Stk.
Fleur de Sel Meersalz etwas
Paprika rot 2 Stk.
Schalotten gehackt 1 Esslöffel (gestrichen)
Gemüsefond 120 ml
Sahne 120 ml
geschlagene Sahne 2 Esslöffel (gestrichen)
Chili aus der Mühle 1 Prise
Butter eiskalt 10 gr.
Mehl zum Mehlieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1168 (279)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
29,6 g

Zubereitung

1.Filet auf der Hautseite mit Pfeffer und Himbeersalz würzen.Butter und Olivenöl erhitzen.Fisch von der Hautseite mehlieren und in das Butterölgemisch bei mittlerer Hitze ca. 5-6 min braten. Datteltomaten zugeben und mit Fleur de Sel würzen.Wenn die Ränder hell werden die Fleischseite ebenfalls mit Pfeffer und Himbeersalz würzen und für ca.30 Sek wenden und fertig garen.

2.Für die Sauce Olivenöl erhitzen.Schalotten darin andünsten.Paprika schälen,entkernen und würfeln.Zugeben und ebenfalle anschwitzen lassen.Fond und Sahne angiessen und garköcheln lassen.Pürieren und durch ein Sieb in einem Topf streichen.Mit Salz,Pfeffer und Chili abschmecken. Geschlagene Sahne unterheben und zu einem Schaum aufmixen.

3.Sauce auf einenTeller geben.Gebratenes Fischfilet abtupfen und anlegen.Mit den Tomaten garnieren und mit Reis,Gnocchis oder Baguette servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kross gebratenes Lachsforellenfilet auf Paprikaschaum“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kross gebratenes Lachsforellenfilet auf Paprikaschaum“