Westfälisches Blindhuhn

2 Std 20 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffelwürfel,geschält,1,5 cm 300 gr.
Bohnen grün frisch,geputzt,in Stücke geschnitten 125 gr.
Bohnen weiß,über Nacht eingeweicht 125 gr.
Bohnenkraut 0,25 Bd
Möhren,geputzt und gewürfelt 125 gr.
Zwiebelringe 60 gr.
Apfelwürfel,geschält,entkernt 125 gr.
Birnenwürfel,geschält,entkernt 125 gr.
ungesalzene Kalbsbrühe 0,5 Liter
Räucherspeck durchwachsen 250 gr.
Mettenden 250 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Blattpetersilie gehackt 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Eingeweichte Bohnen abgießen und mit der Kalbsbrühe und dem Bohnenkraut aufsetzen und ca.45 min köcheln lassen.Die Schwarte vom Speck abschneiden und zusammen dazugeben und weitere 20 min.köcheln.Speck herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.Obst und Gemüse in den Topf geben und in ca.15 min weich kochen.Hitze herunterschalten und die Mettenden ca.10 min ziehen lassen.Speckstücke zugeben,erhitzen,mit Salz,Pfeffer und Petersilie abschmecken.Anrichten und mit Schwarzbrot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Westfälisches Blindhuhn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Westfälisches Blindhuhn“