Mascarpone, Vanille, Erdbeere, Essig, Basilikum

3 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Erdbeeren 500 g
Zucker 5 EL
Balsamico-Essig 10 EL
Vanilleschote ausgekratzt 2 Stück
Mascarpone 400 g
Basilikumblätter 80 g
Knallbrause 1 Pk.
Basilikumsorbet
Weißwein trocken 400 ml
Läuterzucker 100 ml
Limetten 2 Stück
Basilikumblätter 80 g
Feldsalat 4 Blatt

Zubereitung

1.Das Vanillemark mit dem Mascarpone und Zucker (Zucker nach eigenem Geschmack) verrühren, so dass eine crémige Masse entsteht; alles kaltstellen, damit der Vanillegeschmack in den Mascarpone einziehen kann.

2.Erdbeeren kleinschneiden (z.B. kleine Würfel; oder aber auch nur achteln), mit Balsamico-Essig beträufeln und ordentlich zuckern. Behutsam durchmischen und bis zu 2 Stunden in der Marinade ziehen lassen.

3.Läuterzucker ist eine gesättigte Zucker-Wasser-Lösung im Verhältnis 1:1, welche aufgekocht wird. Läuterzucker und Wein vermischen und erhitzen, aber nicht kochen. Auf Handwärme abkühlen lassen. Anschließend 1 Handvoll Basilikumblätter hinzufügen und mind. 1 Stunde ziehen lassen.

4.Blätter entfernen und mit Limettensaft nach Geschmack aromatisieren. Die restlichen Blätter in einem Mörser klein mahlen, ggf. Feldsalatblätter dazu geben und ebenfalls mörsern (diese schmecken neutral und geben dem Sorbet eine schöne grüne Farbe).

5.Den Brei mit in die Weißzuckermischung geben, evtl. mit kleingeschnittenen Basilikumblättern ergänzen und in einer Eismaschine gefrieren lassen bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.

Auch lecker

Kommentare zu „Mascarpone, Vanille, Erdbeere, Essig, Basilikum“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mascarpone, Vanille, Erdbeere, Essig, Basilikum“