Dessert: Erdbeersülze mit Mascarpone-Vanille-Soße

3 Std 20 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Erdbeeren 500 gr.
Apfelsaft 300 ml
Zitronensaft 3 cl
Gelatine, =6 Blatt 1 Päckchen
Ahornsirup 3 EL
Kondensmilch 10 % Fett 80 ml
Mascarpone 100 gr.
Vanilleschote 0,5
Grand Marnier 2 cl
Minzblätter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
406 (97)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
13,2 g
Fett
3,7 g

Zubereitung

1.Die Erdbeeren in ein Sieb geben, waschen, putzen und je eine Erdbeere in 4 ausgespülte Förmchen geben. Die anderen Erdbeeren vierteln oder in Scheiben schneiden und mit in die Förmchen geben. In einem Topf den Apfelsaft zusammen mit dem Zitronensaft erhitzen. Grand Marnier hinzugeben. Unter ständigem Rühren die Gelatine einrieseln lassen. Dann den Ahornsirup hinzufügen.

2.Den angedickten Fruchtsaft über die Beeren in den Förmchen gießen. Abkühlen lassen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Für die Soße Mascarpone sowie Kondensmilch mit dem Rest vom Ahornsirup und dem ausgeschabtem Mark der Vanille zu einer cremigen Soße verrühren. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark dann herausschaben.

3.Die Förmchen jeweils auf Dessert-Teller stürzen. Dazu stellt man die Formen kurz in heißes Wasser und/oder lockert den Rand der Sülze. Jeweils etwas Mascarpone-Soße um das Dessert herum verteilen. Mit einigen Minzblättern garnieren und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Erdbeersülze mit Mascarpone-Vanille-Soße“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Erdbeersülze mit Mascarpone-Vanille-Soße“