Biskuit - dunkel und hell

20 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 3 gross
Zucker weiß 100 Gramm
Kochpuddingpulver 1 Päckchen
Mehl 60 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)

Zubereitung

1.Je nach dem, was man grad benötigt: für einen dunklen Tortenboden nimmt man Schokoladenpuddingpulver, für einen hellen entsprechend Vanillepuddingpulver | ganz nach Geschmack und/oder Anlass kann man aber auch jedes andere Koch-Puddingpulver nehmen (z.B. Karamell [Sahne ist relativ geschmacksneutral])

2.Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen bis er sich gelöst hat. | Eigelb leicht verquirlen, vorsichtig unter den Eischnee heben. | Puddingpulver mit dem Mehl und dem Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben.

3.für eine BISKUIT-ROLLE: Teig glatt auf ein ausgelegtes Backblech streichen, bei 180 - 200 °C ca. 7 - 10 Minuten backen (Vorsicht: nicht zu lang, wenn der Teig zu trocken wird, lässt er sich nicht mehr rollen; dann kann man ihn aber noch für einen Blechkuchen als Boden nehmen ;-))

4.für TORTENBÖDEN: Teig in eine Springform füllen - in einer 26er Form sollte er so hoch aufgehen, dass man bis zu 3 Böden daraus schneiden kann; in einer 28er Form werden es wohl nur 2 Böden. | Bei 180 - 200 °C ca. 15 - 18 Minuten backen. (Vor dem Durchschneiden gut auskühlen lassen!)

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuit - dunkel und hell“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuit - dunkel und hell“