Brot/Brötchen: Partybrot

15 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 400 Gramm
Hefe frisch 5 Gramm
Zucker 1 Teelöffel
Salz 10 Gramm
Wasser - ca.-Angabe, kommt auf das Mehl an 300 ml
Getrocknete Tomaten in Öl* 5 Stück
Knoblauch frisch 2 Zehen
frische Kräuter - Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Olivenkraut, Giersch; Kraut der Unsterblichkeit, Basilikum; Rosmarin; 2 Handvoll

Zubereitung

Tag 0 - oder am Abend davor

1.Die Hefe mit dem Zucker verfüssigen. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Hefe dazu und soviel Wasser, dass ein glatter Teig entsteht. (Kann ruhig noch etwas kleben.) Über Nacht zugedeckt gehen lassen.

Heute wird gebacken

2.Knoblauch schälen und fein hacken, Kräuter verlesen, säubern und ebenfalls fein wiegen. Tomaten in kleine Stückchen schneiden.

3.Dies alles nun zu dem Hefeteig geben, der über Nacht an Volumen zugelegt hat und mit den Knethaken oder in der Küchenmaschine die Kräuter/Knoblauch/Tomaten-Teile gut unter den Teig mischen. Mehl zugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.

4.Den Boden einer Glasschüssel (mit Deckel) gut mehlen - ist WICHTIG, sonst bekommt man das Brot nach dem Backen nicht aus der Schüssel - und den zu einer Kugel geformten Teig hinein geben. Die Oberfläche der Kugel einschneiden und noch etwas Mehl darauf stäuben. Bei 250 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten zugedeckt backen. Danach den Deckel entfernen, ein Gefäß mit Wasser mit ins Rohr stellen und noch einmal ca. 20 Minuten bei 220 Grad fertig backen.

5.*Link zu Vorrat: Getrocknete Tomaten, eingelegt in Olivenöl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brot/Brötchen: Partybrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot/Brötchen: Partybrot“