Vorrat: Kräuter-Croutons

25 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Weißbrot* 3 Scheiben
Butter 125 Gramm
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Salz 0,5 Teelöffel
Knoblauchzehe 1 Stück
frische Kräuter - hier: Kerbel, Koriander, Giersch; Kraut der Unsterblichkeit, Pilzkraut, Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Rucola 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2918 (697)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
77,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Kräuter säubern, von den Stengeln befreien und fein wiegen. Knoblauch schälen und ganz fein hacken.

2.Die zimmerwarme Butter mit Salz, Pfeffer, dem gehackten Knoblauch und den Kräutern gut vermischen.

3.Das Weißbrot mit der Kräuterbutter bestreichen und danach in Würfel schneiden.

4.In einer beschichteten, heißen Pfanne, ohne weitere Fettzugabe die Brotwürfel langsam goldbraun braten.

5.Diese Croutons eignen sich sowohl als Suppenauflage als auch für Salate.

6.Die restliche Kräuterbutter wird eingefroren und zum nächsten Grillabend wieder hervor geholt.

7.*Link zu Brot/Brötchen: Weißbrot - Brötchenstuten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Kräuter-Croutons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Kräuter-Croutons“