Frühlings-Brathuhn mit Zitronen-Kräuterbutter "Pulled Chicken"

2 Std 30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Maishähnchenbrust 500 Gramm
Hühnerschenkel 800 Gramm
Thymianzweige etwas
Rosmarinzweige etwas
Selleriesalz etwas
Pfeffer etwas
Rapsöl 1 EL
Die Kräuterbutter
Butter 125 Gramm
Petersilie gehackt 2 EL
Bärlauchblätter 2 EL
Rosmarin frisch 1 TL
Thymian frisch gehackt 1 TL
Frühlingszwiebeln frisch 3 Stk.
Zitrone unbehandelt 1 Stk.
Meersalz etwas
Der Gurkensalat
Bio-Salatgurke 1 Stk.
Zwiebel rot 1 Stk.
Bärlauchblätter 2 EL
Das Salatdressing
Traubenkernöl 3 EL
Estragonsenf 1 TL
Zucker 1 Prise
Meersalz etwas
Pfeffer etwas
Apfelessig 2 EL

Zubereitung

"Gerichte-Geschichte"

1.Cross-over-cooking eines traditionellen österreichischen Brathendls (Hühnerschenkel): Der Klassiker langsam auf amerikanische "Pulled-Chicken"-Art in einer frischen Kräuterbutter mediterran verfeinert gebraten. Dazu gibt es einen frischen Gurkensalat und gesunden Gemüsereis.

Die Kräuterbutter

2.Für die Kräuterbutter verwenden wir ausschließlich frische und unbehandelte Kräuter. Die Kräuter werden entsprechend ihrer Menge gehackt und mit Salz der Butter untergehoben.

3.Anschließend den Abrieb einer ganzen Zitrone sowie die fein geschnitten Frühlingszwiebel beimengen und alles gut verführen. 15-30 Minuten bei Zimmertemperatur "ziehen" lassen, zuletzt mit etwas frischem Zitronensaft abschmecken und verfeinern.

Das mediterrane Brathuhn

4.Brüste und Schenkel ordentlich waschen, putzen und trockentupfen. In einer ofenfesten Form das Rapsöl verteilen und anschließend darin die Hähnchenteile dick mit der Kräuterbutter bestreichen. Mit Rosmarin- und Thymianzweigen belegen.

5.Das Ganze gut mit Aluminiumfolie verschließend und für ca. 2-3 Stunden in einen auf 110 Grad Heißluft vorgeheizten Backofen stellen.

6.Die Aluminiumfolie entfernen, etwas Saft einer frischen Zitrone über das Hühnchen träufeln und offen für weitere 1-2 Stunden langsam braten.

Der Gurkensalat

7.Die Salatgurke und den roten Zwiebel fein hobeln, kurz stehen lassen, das Wasser ausdrücken.

8.Das Salatdressing gut mischen und kurz vor dem Servieren über den Salat gießen, den gehackten Bärlauch zugeben und alles gut durchmischen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühlings-Brathuhn mit Zitronen-Kräuterbutter "Pulled Chicken"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühlings-Brathuhn mit Zitronen-Kräuterbutter "Pulled Chicken"“