Perlhuhn an karamellisiertem Sauerkraut mit Gnocchi

leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
durchwachsener Speck 70 gr
große Zwiebeln 1,5 Stück
Butter 25 gr
brauner Zucker 2 TL
Sauerkraut frisch aus dem Bottich 400 gr
Salz, Pfeffer etwas
Lorbeerblatt 1 Stück
Weißwein 300 ml
Perlhuhn ca. 1,3 kg 1 Stück
8 Wacholderbeeren, 3 Lorbeerblätter etwas
Thymian 5 Stiele
Gemüsebrühe 100 ml

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen, in dünne RInge schneiden. Butter in einem Bräter zerlassen, die Zwiebeln darin goldgelb andüsten, mit dem Zucker bestreuen und unter RÜhren karamellisieren lassen. Dann das gut ausgedrückte Sauerkraut zugeben, Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren zufügen.

2.150 ml Weißwein angiessen und im geschlossenen Bräter ca. 15 Minuten schmurgeln lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Das Huhn von innen und außen abspülen, trocken tupfen. Von innen und außen salzen.

3.Nun das Perlhuhn etwas mit flüssiger Butter bepinseln und eine Pfanne mit Butterschmalz versehen; das Perlhuhn nun zusammen mit den Kräutern und dem Speck rundherum schön braun anbraten. Zwischendurch die restlichen 150 ml Weißwein zusammen mit der Brühe aufkochen.

4.Das angebratene Huhn auf das Sauerkraut legen und die heiße Brühe angießen. Den Speck auf das Perlhuhn legen und noch einen Kräuterzweig obenauf. Bei cirka 150 Grad C in 60 Minuten schmoren; dann sollte das Perlhuhn schön gar aber saftig sein. (Garprobe, da jeder Herd unterschiedlich arbeitet)

5.Das Perlhuhn auf einer vorgewärmten Platte legen, Keulen, Brüste und Flügel lösen. Den Thymian und Lorbeerblatt entfernen. Sauerkraut nochmals abschmecken, zum Perlhuhn servieren. Kartoffelnudeln passen gut dazu, wir hatten Gnocchi.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Perlhuhn an karamellisiertem Sauerkraut mit Gnocchi“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Perlhuhn an karamellisiertem Sauerkraut mit Gnocchi“