Sauerkrautfrikadellen mit Kräuternudeln

30 Min leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sauerkrautfrikadelle
Rest Sauerkrautallerlei aus dem Wok siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/487701/Sauerkraut-und-mehr-aus-dem-Wok.html 1 Stück
Apfel frisch gehackt 0,5 Stück
Mehl 2 EL
Haferflocken 2 EL
Petersilie glatt frisch fein gehackt 1 EL
Ei 2 Stück
Meersalz fein 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 Prise
Butterschmalz 1 etwas
Paniermehl scharf siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/390411/Vielzweckpaniermehl-scharf.html 1 etwas
Kräuternudeln
Rest Nudeln vom Vortag 1 Stück
Knoblauchzehe fein gehackt 1 Stück
Kräuter der Saison fein gehackt 1 EL
Olivenöl 1 etwas
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Tomatenketchup vom Ketchuphersteller meines Vertrauenes 1 etwas

Zubereitung

1.Zu dem Rest Sauerkrautallerlei vom Vortag die gehackten Apfelstücke, Eier, Mehl und Haferflocken geben.

2.Alles gut vermengen und dabei nach Geschmack würzen. Dann die Petersilie untermischen.

3.Aus der Masse Frikadellen formen und diese dann im scharfen Paniermehl wälzen.

4.Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Frikadellen auf beiden Seiten braünen.

5.Die Nudeln im Olivenöl leicht anbraten, den Knobi dazu geben und kurz mitbraten. Dann die Kräuter unterheben und alles nach Geschmack würzen.

6.Die Sauerkrautfrikadellen mit den Kräuternudeln und Ketchup servieren. Das war heute ein Resteessen von der besonders feinen Art.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkrautfrikadellen mit Kräuternudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkrautfrikadellen mit Kräuternudeln“