H Ö L L E N - B O L O

leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Hackfleisch gemischt 300 Gramm
Karotte 2 Stück
Sellerie frisch 1 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Frühlingszwiebel 1 Stück
Chilischoten 3 Stück
Butterschmalz 1 Stück
Passierte Tomaten 1 Päckchen
Rotwein trocken 0,25 Liter
Knoblauchzehe 1 Stück
Hartweizen-Spaghettini 150 Gramm
Oreganozweige 3 Stück
Basilikumblätter 6 Stück
Chilisalz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Chilipulver 1 Prise
Nelkenpulver 1 Prise
Tomatenmark 1 strang
Parmesan frisch gerieben 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
849 (203)
Eiweiß
11,1 g
Kohlenhydrate
16,1 g
Fett
7,8 g

Zubereitung

1.Ich hatte heute richtig Lust auf Spaghetti Bolognese, nach Original-Italienischem Rezept allerdings genightcoockert. Etwas scharfes braucht der Mensch.

Zubereitung

2.Das Gemüse wird gewaschen getrocknet und geschält. Die Zwiebeln und die Karotte werfe ich in meinem kleinen Reißwolf und mit ein paar Zügen an der Reißleine ist alles schön klein gehackt. Ein wenig Butterschmalz im Wok erhitzen auf mittlerer Stufe Die Karotten und Zwiebel rein und andünsten. Jetzt die Chilis, Frühlingszwiebeln, Kräuter und Knoblauch in den Reißwolf. Wieder fein hacken und zum Gemüse dazu alles 5 Minuten andünsten. Das Gemüse raus aus dem Wok.

3.Jetzt die Hitze erhöhen das Hackfleisch dazugeben und alles rührenbraten bis das Fleisch durch und krümelig ist. Danach mit Tomatenmark ablöschen, dann mit dem Rotwein. Jetzt geben wir, das Gemüse und die passierten Tomaten unter rühren dazu. Nach Belieben würzen und abschmecken. Das Nelkenpulver nicht vergessen. Kurz aufkochen und weiter rühren, die Küchenfliesen danken es Euch. Die Temperatur runterfahren auf niedrigste Stufe und 3-4 Stunden mit geschlossenem Deckel simmern lassen.

4.Während die Bolo köchelt erzähle ich euch die Story wie ich auf Nelkenpulver in der Bolo gekommen bin. Zuerst gieß ich mir ein schönes Glas Wein ein. Mit trockenem Mund erzählt es sich so schlecht. ;-)) Ich war vor ein paar Jahren in einer FeWo in Kroatien. Meine damalig Freundin und ich hatten Bock auf Spaghetti Bolognese. Im Supermarkt fanden wir alles was wir brauchten, sie entdeckte ein kroatisches Gewürz, sie wollte es testen. Daheim angekommen machten wir die Bolo Zum Schluss würzte sie die Soße und wollte wollte auch das neue Gewürz ausprobieren. Sie erwischte etwas zuviel. Beim probieren stellten wir fest, es war Nelkenpulver. Aber die Kombi Bolo mit Nelke hat uns wirklich gut geschmeckt. Probiert es mal aus. ;-))

5.Nach 4 Stunden, bereiten wir die Spagetti in kochendem Wasser iun 8 Minuten zu. Sie sollten al dente sein. Die Nudeln aus dem Wasser mit einer Zange nehmen und in den Teller drehen. Die Bolo darüber und frischen Parmesan darüber reiben. Buono Appetito

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „H Ö L L E N - B O L O“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„H Ö L L E N - B O L O“