Schwäbische Flädlessuppe mit Ei Einlage

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindermarkknochen 3 Stück
Rinder-Fleisch Knochen 3 Stück
Instant Fleischbrühe 2 TL
Karotten 3 Stück
Pfannenkuchen 3 Stück
Eier 3 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

zuerst bereiten wir die Pfannenkuchen vor, das Rezept hierfür findet Ihr auch hier in der Datenbank. Die Pfannenkuchen nach dem ausbacken in dünne Streifen schneiden und fertig sind die Flädle. Die Fleischbrühe: Die Knochen im Schnellkochtopf mit kaltem Wasser ansetzten und Hochkochen lassen. Hierbei immer den Schaum so gut es geht abschöpfen. ( je besser Ihr abschöpft, desto klarer wird die Suppe ) nachdem sich kein Schaum mehr bildet, den Deckel schließen und den Schnellkochtopf auf Ring 2 Hochkochen lassen. Danach den Herd abschalten und warten bis der Druck sich soweit reduziert hat, das sich der Deckel wieder öffnen lässt. nachdem Ihr den Deckel wieder offen habt, die Knochen entfernen und die in der Zwischenzeit geschälten und halbierten Karotten zugeben. Das Ganze wieder bei geöffnetem Deckel hochkochen lassen und die 2TL Instandpulver zufügen. Als letzen Schritt noch die 3-4 Eier hinzugeben und "ohne" zu rühren ca 10-15min. mitkochen Die Fleischbrühe zusammen mit den Flädle auf einem Teller anrichten und Voila, Bom Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwäbische Flädlessuppe mit Ei Einlage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwäbische Flädlessuppe mit Ei Einlage“