Gulasch mit Bohnen und Speck

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gulasch halb/halb 500 gr.
Zwiebel 1
Knoblauchzehen gepresst 2
Frühstücksspeck 100 gr.
Lauch 0,25 Stange
Karotte 1
Gemüsebrühe 0,25 ltr.
Kidneybohnen 1 Dose
Salz, Pfeffer, Paprika etwas
Bouguet garni - Lorbeerblatt, Thymian, Nelken, Wacholderbeeren 1
Majoran - etwas
Pflanzencreme etwas

Zubereitung

1.Zwiebel schälen würfeln, Knoblauch schälen und pressen, Frühstücksspeck würfeln. In einem großen Topf die Pflanzencreme erhitzen und das Gulasch, zusammen mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und Speck anbraten.

2.Mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Lorbeerblatt, Thymian, Nelken, Wacholderbeeren und Majoran in einem Teefilter zu einem Bouguet garni binden und ins Gulasch geben. (Nach Ende der Garzeit können so die Kräuter leicht entfernt werden).

3.Kurz aufkochen lassen, Hitze reduzieren und alles ca. 1,5 Std. schmoren lassen, ab und zu umrühren. (Ich koche das Gulasch immer schon am Vortag, da schmeckt es noch besser:-))

4.Nach ca. 40 Minuten die Bohnen und kleingeschnittene Chilischoten zufügen und ggf. nachwürzen.

5.Dazu gab es Semmelknödel, die ich nach dem Rezept von Nightcooker mal ausprobiert habe, und die super geworden sind und super geschmeckt haben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gulasch mit Bohnen und Speck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulasch mit Bohnen und Speck“