Plätzchen: Orangenplätzchen

1 Std 30 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 250 Gramm
Marzipan Rohmasse 25 Gramm
Butter 125 Gramm
Zucker 125 Gramm
Orangenaroma 1 Fläschchen
Ei 1 Stück
Puderzucker 125 Gramm
Orange 0,5 Stück
bittere Orangenmarmelade* 3 Esslöffel
Fett für´s Blech etwas

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel sieben, Marzipan reiben (geht leichter, wenn es kurz angefroren wird) und zum Mehl geben. Mit Butterflöckchen, Ei, Zucker und Aroma zu einem glatten Teig verarbeiten.

2.1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen

3.Auf einer bemehlten Fläche eine "Wurst" rollen und davon ca. 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.

4.Diese auf ein gefettetes oder mit Folie ausgelegtes Blech legen (meistens braucht man zwei Bleche) und bei 160 Grad Umluft ca. 15 Minuten goldgelb backen.

5.In der Zwischenzeit die halbe Orange auspressen und mit dem Puderzucker zu einem Guss verarbeiten.

6.Sofort nach dem Backen den Guss gleichmäßig auf den noch heißen Plätzchen verteilen und jeweils mit einer Messerspitze Orangenmarmelade* "krönen". Mindestens 24 Stunden trocknen lassen und erst danach in einer Blechdose aufbewahren.

7.TIPP: Für die Weihnachtsbäckerei nehme ich die doppelte Menge an Zutaten.

8.*Link zu Vorrat: Bittere Orangenmarmelade - Überarbeitet am 03.01.2017

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Orangenplätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Orangenplätzchen“