Beschwipste überbackene Austern

30 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Austern frisch 12 Stück
Fischfond 1 Glas
Cidre doux 1 Flasche
Lauch 1 Stange
Zwiebel 1
Semmelbrösel 1 Tasse
Parmesan gerieben 0,5 Tasse
Sauce Hollandaise fertige 0,5 Tasse
Crème fraîche 0,5 Becher
Butter 50 g
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Auster öffnen (Vorsicht mit den Fingern, da Austern sehr scharfkantig sein können!!). Die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen.

2.Austern aus der Schale lösen. Die tiefen Schalenhälften aufheben, säubern und auf einem Backblech positionieren (Bei unebenen Schalen mit geknüllter Alufolie unterfüttern). Pro Schale eine Auster hineingeben und mit dem Cidre auffüllen. Bei 160 Grad im Backofen langsam garen.

3.Die Flüssigkeit aus den Austern durch ein sehr feines Sieb oder eine Filtertüte schütten, damit alle Schalenreste entfernt werden. Die Flüssigkeit mit dem Glas Fischfond und einem guten Schuß Cidre in einem Topf aufkochen und stark reduzieren lassen. Etwas Pfeffer zugeben.

4.Creme fraiche mit der Sauce Hollandaise in einem Topf mischen und erwärmen. Nach und nach löffelweise den reduzierten Fischfond unterrühren. Zwischendurch probieren. Nur solange die Reduktion (Fischfond/Austernwasser) zugeben, bis eine angenehme Würze vorhanden ist. Den Rest wegstellen. Wer mag kann etwas frischen gehackten Estragon dazu geben

5.Lauch gründlich waschen, in kleine Ringe schneiden. Zwiebel fein hacken. Beides in etwas Butter gut anbraten. Auf den, im Cidre gegarten, Austern verteilen.

6.Die Soße darüber geben; soviel, dass die Schale gefüllt ist. Darauf Semmelbrösel und Parmesan streuen und auf jede Auster ein Butterflöckchen setzen. Bei 200 überbacken, bis sie goldbraun sind.

7.Auf den Tellern anrichten. Als Unterlage grobes Meersalz oder Algen (oder Salat) verwenden. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beschwipste überbackene Austern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beschwipste überbackene Austern“