Lammbraten, Kürbisgemüse, Rosmarinkartoffeln, dazu Apfel-Rote-Bete-Salat mit Pinienkernen

2 Std 45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Fleisch:
Lammhaxe 2,5 kg
Olivenöl 1 Schuss
Thymianzweige 3 Stk.
Rosmarinzweige 3 Stk.
Petersilie 0,5 Bund
Salbeizweige 3 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Rotwein trocken 700 ml
Rote-Bete-Salat:
Äpfel 3 Stk.
Rote Bete 3 Stk.
Zitronensaft 2 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Balsamico 1 Schuss
Sesamöl 1 Schuss
Zucker 1 Prise
Pinienkerne 30 gr.
Gemüse:
Hokkaido-Kürbis 1 Stk.
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 6 Stk.
Pastinake frisch 400 gr.
Himalayasalz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Ingwer frisch 10 gr.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Kartoffeln festkochend 2 kg
Rosmarinzweige 2 Stk.
Thymianzweig 1 Stk
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise

Zubereitung

Lammhaxe:

1.Die Lammhaxe in der Pfanne anbraten und anschließend mit Olivenöl, Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Petersilie einreiben. Die Hachse in ein Tongefäß geben und etwas losen Salbei hinzufügen.

2.Den Braten in das untere Drittel des Backofens stellen und bei Ober- und Unterhitze 180°C weich schmoren. Dabei immer wieder mit Rotwein übergießen. Die Garzeit beträgt etwa 75 Minuten und das Fleisch muss ab und zu gewendet werden.

Apfel-Rote-Salat:

3.Die Äpfel und die rote Beete schälen und raspeln. Beides vermischen und mit Sesamöl und Balsamico vermengen, mit Zitronensaft abschmecken, etwas Zucker, Salz und Pfeffer dazu geben und mit gerösteten Pinienkernen servieren.

Gemüse:

4.Das Gemüse waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Backblech mit Olivenöl begießen, anschließend mit Kartoffeln, Kräutern und Gewürzen bedecken und nochmal mit Olivenöl übergießen. Bei 180°C ca. 30 Minuten im Backofen garen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammbraten, Kürbisgemüse, Rosmarinkartoffeln, dazu Apfel-Rote-Bete-Salat mit Pinienkernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammbraten, Kürbisgemüse, Rosmarinkartoffeln, dazu Apfel-Rote-Bete-Salat mit Pinienkernen“