Mürbeteig: TARTELETTS

Rezept: Mürbeteig:   TARTELETTS
für den sofortigen Verzehr ...... aber auch super auf Vorrat !!!
19
für den sofortigen Verzehr ...... aber auch super auf Vorrat !!!
01:00
12
14619
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Tarteletts:
250 gr.
Weizenmehl Type 500
20 gr.
Mandeln gemahlen
1 TL (gestrichen)
Backpulver
1 Prise
Salz
100 gr.
Zucker extrafein
20 gr.
Bourbon-Vanillezucker
0,5 TL
Biozitronenabrieb
1 Stk.
Eier Freiland
125 gr.
Margarine/Butter
Zutaten Blindbacken:
500 gr.
Erbsen grün getrocknet
-aufheben, viele Male wieder verwendbar-
8
Tartelettförmchen
Backpapier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1276 (305)
Eiweiß
18,3 g
Kohlenhydrate
50,3 g
Fett
2,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mürbeteig: TARTELETTS

Zwetschgen Muffeins

ZUBEREITUNG
Mürbeteig: TARTELETTS

Vorbereitung:
1
Das Mehl, Backulver, Salz und gemahlene Mandeln mischen.....auf die Arbeitsfläche geben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und das Ei hineingeben.....mit einer Gabel verrühren. Kalte Butterstückchen auf den Mehlrand setzen und alle Zutaten schnell miteinander verkneten.
2
Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und für 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
3
Die Tartelettformen ausmessen. Meine haben einen Durchmesser von 11cm + 2,5cm Randhöhe, also wird eine Ausstechform von 15cm benötigt. Mit dieser Form schneide ich mir 8 Kreise aus Backpapier zu (zum Blindbacken).
4
Tartlettformen dünn einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen. Backofen auf 160° Heißluft (180° Ober/Unterhitze) vorheizen. Erbsen und Backpapier bereitlegen.
Zubereitung:
5
Den gekühlten Teig 3mm dünn ausrollen. 8 Kreise von 15cm Durchmesser ausstechen. In jede Tartelettform eine Teigplatte legen. Den Boden und die Ränder andrücken. Mit einer Gabel den Boden löchern. Backpapierscheibe in die Form legen, etwas andrücken und 3 EL Erbsen je Form einfüllen.
6
Formen auf ein Gitter stellen und auf der mittleren Schiene im Backofen für 15 Min. abbacken. Dann die Formen aus dem Ofen nehmen. Erbsen und Papier entfernen und für weiter 5 Min. im Backofen zu Ende backen.
7
Formen aus dem Ofen nehmen. Tarteletts aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter völlig erkalten lassen. Zum sofortigen Verzehr wie einen Obsttortenboden weiter behandeln.
Tipp:
8
Die Tarteletts lassen sich in einem fest schließenden Behältnis für mehrere Wochen gut aufheben. Sie schmecken nach ein paar Tagen sogar deutlich besser als frisch gebacken. So hat man einen Vorrat für Überraschungsbesuch. 1 Tartelett reicht für 1 Person.

KOMMENTARE
Mürbeteig: TARTELETTS

Benutzerbild von elkrau
   elkrau
So, jetzt hab ich sie gefunden. Bevorratung ist immer gut. Was mich aber irritiert ist, daß das Backpapier auf und nicht unter den Teig gelegt wird. Kann mir nämlich vorstellen, daß ich den Teig nach dem Backen trotz einfetten nicht aus den Randrillen krieg. (Ist mir bei einer großen Form passiert) Ich probier's auf alle Fälle mit den leckeren Apfeltörtchen. LG Elfi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Kumiko
   Kumiko
super Idee 5*
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
danke für das rezept.....von mir dafür 5 verdiente ☆☆☆☆☆ liebe grüße irmi
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein sehr gut nachvollziehbares Grundrezept, mit einer perfekten Beschreibung, und einer tollen Optik!
Benutzerbild von Kimba50
   Kimba50
so mache ich es auch immer - schon mal vorbereiten und dann kann man alles mögliche damit machen!! - LG Irene

Um das Rezept "Mürbeteig: TARTELETTS" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung