Weihnachts-Cantuccini

40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
getrocknete Aprikosen 100 g
Mehl 250 g
Backpulver 1 TL
Zucker 120 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Lebkuchengewürz 3 TL
Kakaopulver 1 TL
Vanilleschote ausgekratzt 1 Stk.
Salz 1 Prise
Eier 2 Stk.
weiche Butter 25 g
ganze Haselnüsse 150 g

Zubereitung

1.Aprikosen fein würfeln. Man kann auch nur 50 g verwenden, aber ich mags lieber fruchtig.

2.Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel mischen und mit Zucker, Lebkuchengewürz, Vanillinzucker, Kakaopulver, Vanilleschotenmark und Salz verrühren. Eier und Butter dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts schnell zu einem glatten Teig verkneten. Nicht zu lange, sonst wird der Teig zu weich. Aprikosen und Haselnüsse zugeben und mit den Händen gut unterkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 - 45 Min. kalt stellen.

3.Teig in 3 Portionen teilen und jeweils zu einer länglichen Rolle formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit jeweils etwas Abstand zueinander setzen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad (Ober- / Unterhitze) 15 Minuten backen. Die Rollen sollten dann nicht mehr ganz weich sein und eine leichte Kruste haben.

4.Blech aus dem Ofen holen und die Rollen mit einem Sägemesser schräg in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Kekse mit der Schnittstelle aufs Blech nebeneinander legen und bei 200 Grad im Ofen ca. 10 Minuten fertigbacken.

5.Cantuccini auskühlen lassen und in einer Keksdose kühl und trocken lagern. Sie sind mehrere Wochen haltbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachts-Cantuccini“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachts-Cantuccini“