Ananas-Aprikosen-Maracuja-Joghurt-Torte

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Ananas Konserve 870 ml
Joghurt 1000 ml
Biskuitboden etwas
Tortengusspulver 2 Päckchen
Joghurt-Dessert,Aprikose-Maracujageschmack von Aranca 3 Päckchen
Vanillezucker 4 Päckchen
Gelatine 12 Blatt
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
13,0 g
Fett
-

Zubereitung

1.Die Ananasstücke abtropfen lassen und den Saft auffangen.Gelantine einweichen.

2.Bis auf drei Ananasringe,die Ananas pürieren.Das ganze gibt man dann in eine Schüssel mit dem Saft,Joghurt und dem Joghurtdessertpulver.Mit dem Mixer die Zutaten gut vermischen.

3.Die eingeweichte Gelantine in einem Topf mit etwas wasser auflösen.Da hinein gibt man zwei Esslöffel von der Creme,rührt die Gelantine-cremegemisch glatt,gibt das ganze danach in die Creme uvermischt diese nochmals kräftig mit dem Mixer.

4.Um einen Biskuitboden stellt man einen Tortenstellring,gießt die Creme darauf,legt einen weiteren Biskuitboden darauf und stellt das ganze erstmal für ein paar Stunden in den Kühlschrank.Am besten über Nacht.

5.Ist die Creme fest geworden,kann man den Kuchen mit der restlichen Ananas dekorieren und den Tortenguss anrühren.An Stelle des normalen Zuckers,nimmt man den Vanillezucker und kocht das ganze in ca 500 ml Wasser kurz auf und gibt den Guss vorsichtig auf den Kuchen.

6.Den Kuchen nochmals für zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank stellen. Jetzt kann der Tortenstellring vorsichtig abgenommen werden und die herrlich frische Torte kann geschlemmt und genossen werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas-Aprikosen-Maracuja-Joghurt-Torte“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas-Aprikosen-Maracuja-Joghurt-Torte“