Kaninchen an Schoko-Sahne-Sauce

1 Std 30 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
küchenfertiges Kaninchen 1
. etwas
Weißwein 0,25 l
Himbeeressig 0,125 l
Wasser 0,25 l
Zwiebel 1
Lorbeerblätter 2
. etwas
Wildfond 400 ml
Sahne 200 g
Zartbitterschokolade 75 g
Salz, Pfeffer etwas
Butter 2 EL

Zubereitung

1.Das Kaninchen abspülen und in Stücke teilen.

2.Himmbeeressig, Wasser und Weißwein miteinander vermengen. Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden, mit den Lorbeerblättern in die Marinade geben und die Kaninchenteile einlegen. Zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen.

3.Die Kaninchenteile aus der Marinade nehmen und abtupfen.

4.Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kaninchenteile rundherum anbraten. 125 ml durchgesiebte Marinade, Sahne und Wildfond hinzugießen und alles etwa 50 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

5.Die Schokolade in der Sauce schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen (ggf. die Sauce noch etwas binden).

Dazu passt:

6.Spätzle oder Knödel, Rosenkohl oder Rotkohl/ Blaukraut

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen an Schoko-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen an Schoko-Sahne-Sauce“