CREMESÜPPCHEN VOM HOKKAIDO MIT GEBRATENEN LACHSFILETS UND CROUTONS

2 Std mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppe :
Hokkaido-Kürbis ca. 2 kg 1 Stück
Zwiebel rot 1 Stück
Knoblauchzehen gross, frisch 6 Stück
Gemüsefond 2 Liter
Orangensaft frisch gepresst 6 Deziliter
Vanillesalz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss frisch gerieben, etwas
Zucker 3 Esslöffel
Currypulver Madras, scharf 3 Esslöffel
Ingwer frisch 40 Gramm
Rahm 6 Deziliter
Butter 50 Gramm
Olivenöl extra vergine 0,5 Deziliter
Lachsfilet :
Lachsfilet, pariert und ohne Haut ca. 400 Gramm 500 Gramm
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Butter 50 Gramm
Croutons
Weißbrot-Toastbrot 4 Stück
Butter 60 Gramm
Salz etwas
Schnittlauch frisch 1 Bund
steirisches Kürbiskernöl etwas

Zubereitung

Vorbereiten :

1.Kürbis vierteln, Kerne entfernen und schälen. Fruchtfleisch (ca. 1,4 - 1,5 kg) in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebel grob hacken. Gemüsefond aufkochen. Ingwer schälen und in ganz feine Würfelchen schneiden oder reiben. Weissbrot - Toast entrinden und in Würfel von ca 5 x 5 mm schneiden. Lachsfilet von der Haut lösen, Fett wegschneiden und eventuell vorhandene Gräten zupfen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Suppe :

2.In Butter und Olivenöl die Zwiebel und den Knoblauch andünsten, Kürbiswürfel zugeben und ebenfalls anschwitzen. Den Zucker darüberstreuen, mischen und etwas glasieren. Ingwer beifügen und mit dem Currypulver stäuben. Alles gut mischen und mit dem Orangensaft angiessen und bei guter Hitze etwa zur Hälfte reduzieren. Mit dem heissen Gemüsefond / Brühe auffüllen und leise kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Kürbisstücke komplett verkochen lassen, durch ein Sieb abgiessen und die Brühe auffangen. Kürbispüree portionsweise mit Brühe im Mixer pürieren und zurück in den Topf geben, aufkochen und Rahm zugeben. Bis zur gewünschten Konsistenz einkochen, abschmecken und warm stellen. (Ergibt ca. 2.5 Liter fertige Suppe)

Lachsfilet :

3.Das gekühlte Lachsfilet in mindestens 8 Tranchen von 5 mm Dicke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in der schäumenden Butter nur auf e i n e r Seite kurz anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen, warm stellen.

Croutons :

4.Die Brotwürfelchen in der schäumenden Butter allseitig golden anrösten und etwas salzen. Auf Küchenkrepp abfetten.

Anrichten :

5.In die vorgewärmten Suppenteller die heisse Suppe geben, dann die Lachstranchen mit der ungebratenen Seite nach unten über Kreuz einlegen, mit den Croutons bestreuen und etwas Schnittlauch obenauf geben. Eventuell einige Tropfen Kürbiskernöl darüber träufeln. Die restliche Suppe lässt sich problemlos einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „CREMESÜPPCHEN VOM HOKKAIDO MIT GEBRATENEN LACHSFILETS UND CROUTONS“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„CREMESÜPPCHEN VOM HOKKAIDO MIT GEBRATENEN LACHSFILETS UND CROUTONS“