Rinderbraten in Barolojus an Artischockenpüree und feinem Gemüse

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rind Hüfte frisch 1 kg
Olivenöl 2 EL
Karotten 5 Stk.
Sellerieknolle 1 Stk.
Schalotte 10 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Mehl 3 EL
Barolo 1 l
Kalbsfond 1 l
Thymian 1 Bund
Honig 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Artischocken Konserven 2 Dose
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 1
Olivenöl etwas
Sahne etwas
Kräutermischung etwas
Kartoffeln 10 Stk.
Sahne 125 Millilitter
Milch 125 Millilitter
Butter etwas
Muskat etwas
Semmelbrösel 4 EL
Mandeln 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Thai-Spargel 1 Päckchen
Karotten 20 Stk.
Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Petersilie etwas
Schnittlauch frisch etwas

Zubereitung

1.Möhren und Sellerie putzen und würfeln. Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Rindfleisch kalt abspülen und trockentupfen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Nun Öl in einem Bräter erhitzen und von allen Seiten scharf anbraten. Danach das Fleisch aus dem Bräter nehmen.

2.Jetzt das vorbereitete Gemüse, Schalotten und Knoblauch mit Tomatenmark hineingeben und alles anschmoren. Dann das Mehl darüber streuen. Anschließend Rotwein und Kalbsfond dazugießen und alles gut verrühren. Den Thymian kalt abspülen und trockenschütteln. Dann mit dem Braten wieder zurück in den Bräter legen. Nun den Braten unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren lassen. Danach das Fleisch herausnehmen und abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 100 °C warmstellen. Die Soße passieren und mit Salz, Pfeffer und Honig würzen.

3.Für das Artischockenpüree die Artischocken abgießen, in feine Scheiben schneiden und mit der abgezogenen und fein gewürfelten Zwiebel und der abgezogenen und gehackten Knoblauchzehe in Olivenöl mit etwas Butter anschwitzen. Die Artischocken zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Kräuter der Provence zugeben und mit Sahne ablöschen. Anschließend pürieren. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen.

4.Danach abgießen, stampfen und mit der Sahne-Milch-Mischung und Butter abschmecken. Eine Auflaufform ausbuttern und dann in Schichten das Kartoffel- und das Artischockenpüree einfüllen. Die Semmelbrösel mit Olivenöl rösten, die gehackten Mandeln dazugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über die Auflaufform streuen. Anschließend das Ganze 35 bis 40 Minuten bei 200 °C Umluft überbacken. Zum Servieren Förmchen ausstechen.

5.Für die Gemüsebeilage die Mini-Möhren und den Spargel in Salzwasser kurz blanchieren. Kurz vor dem Anrichten beides in Butter schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit gehackter Petersilie und Schnittlauch bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten in Barolojus an Artischockenpüree und feinem Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten in Barolojus an Artischockenpüree und feinem Gemüse“