Birnen, Bohnen und Speck ...

Rezept: Birnen, Bohnen und Speck ...
... eine Spezialität aus Deutschlands Norden
33
... eine Spezialität aus Deutschlands Norden
01:10
16
21739
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Speck durchwachsen am Stück
1 kleine
Zwiebel
1 Liter
Wasser
500 g
Buschbohnen grün frisch
1 Teelöffel
Bohnenkraut
4
Birnen
0,5
Zwiebel gewürfelt
Pfeffer aus der Mühle schwarz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.09.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
46 (11)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Birnen, Bohnen und Speck ...

Ohßeauch - Ochsenaugen

ZUBEREITUNG
Birnen, Bohnen und Speck ...

1
Vom Speck zwei etwas dickere Scheiben abschneiden und in Streifen schneiden, beiseitestellen. Die kleine Zwiebel vierteln und mit dem großen Speckstück im Wasser zum Kochen bringen. Einen Deckel aufsetzen und bei milder Hitze etwa 50 Minuten garen.
2
In dieser Zeit die Bohnen vorbereiten, das heißt: waschen, die Enden kappen und in mundgerechte Stücke schneiden.
3
Die Birnen waschen - für dieses Gericht eignen sich besonders gut die kleinen festen Kochbirnen, Stiel und Blüten-Ansatz dürfen ausnahmsweise dranbleiben.
4
Das Fleisch aus dem Kochsud heben und dafür die ganzen Birnen einlegen, etwa 5 Minuten köcheln lassen, dann die Bohnen mit dem Bohnenkraut zufügen und weitere 10 bis 15 Minuten garen (die Bohnen sollen noch einen kleinen Biß haben).
5
Zwischendurch den Speck in schöne dicke Scheiben schneiden und wieder in den Eintopf legen. Die beiseite gelegten Speck-Streifen mit den Zwiebelwürfeln glasig braten.
6
"Birnen, Bohnen und Speck" wird mit Salzkartoffeln serviert - ich bevorzuge allerdings kleine Pellkartoffeln dazu, die mit den glasig gebratenen Speck-Zwiebeln bestreut werden.

KOMMENTARE
Birnen, Bohnen und Speck ...

   krut
Birnen, Bohnen und Speck, auch einer meiner Herbstklassiker. War auf der Suche nach Variationen. Schönes Rezept mit klasse Bildern! Speckwürfel extra finde ich gut, mach ich auch nächstmal. Ich brutzel allerdings Speck und Zwiebel vor dem Angießen noch etwas an, um etwas kräftigeres Aroma zu bekommen, und gebe außer Bohnenkraut noch Petersilie und/ oder auch Giersch dazu. LG Krut
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
wenn ich mir die Bilder betrachte, läuft mir doch buchstäblich das Wasser im Mund zusammen......sieht das Gericht appetitlich aus. RZ ist bereits eingesammelt......DAS möchte ich doch auch mal probieren. LG geli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Ich habe noch nie Birnen,Bohnen und Speck gegessen,obwohl ich ja fast bei Hamburg wohne,mich haben die Birnen gestört,wenn ich aber nun so Dein Gericht so sehe,bekomme ich doch mal Appetit darauf.Kenne es nur mit Stücken in der Suppe,Dein Rezept gefällt mir besser. Hast dafür leckere *****chen verdient.GGVLHG.Bärbel
HILF-
REICH!
Benutzerbild von MichaelHH
   MichaelHH
Da muss ich doch mal Danke schreiben :-) das Essen schmeckte wie bei Oma . Da kommen Kindheitsträume hoch. Ich Danke Dir mit ***** der Hamburger
Benutzerbild von ManuelaSofia
   ManuelaSofia
Ein super leckeres Essen 5**********LG MS

Um das Rezept "Birnen, Bohnen und Speck ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung