Bunter Bohnen-Eintopf

35 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Speck geräuchert durchwachsen 150 g
Zwiebel 1 große
Porree 70 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Gemüsefond 700 ml
Möhre 120 g
Sellerie 50 g
Petersilienwurzel 50 g
Kartoffeln 300 g
Pfefer, Salz etwas
Bohnenkraut getrocknet 1 EL
Kidney-Bohnen Konserve 250 g
Weiße Riesenbohnen 250 g
Kleine Bohnen in Tomatensoße (siehe Foto) 400 g
Wiener Würstchen 2 lange
Petersilie gehackt 2 EL
Kartoffel evtl. zum Abbinden 1 kleine

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

Vorbereitung:

1.Vom Speck die Schwarte entfernen und ihn in kurze nicht zu dünne Streifen schneiden. (Schwarte nicht entsorgen, nachher mit in die Suppe legen). Zwiebel häuten, fein würfeln. Lauch putzen, in Scheiben schneiden. Möhre schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Sellerie und Petersilienwurzel schälen, in ebenso große Würfel wie die Möhre schneiden. (Wer keine Petersilienwurzel zur Hand hat, der nimmt mehr Sellerie). Kartoffeln schälen, ebenso würfeln.

Zubereitung:

2.In einem größeren Topf Speck und Zwiebel 2 Min. glasig anbraten. Lauch, Möhre, Sellerie und Petersilienwurzel zugeben und kurz mit anbraten. Dann alles mit dem Fond ablöschen, die Schwarte mit hinein legen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. leicht köcheln lassen. Dann die Kartoffeln zugeben und weitere 4 Min. kochen.

3.Kidney-Bohnen und die weißen Riesenbohnen in ein Sieb geben, etwas abtropfen lassen und in den Topf geben. Die Bohnen in der Tomatensoße inklusive Soße und das Bohnenkraut zufügen. Alles gut miteinander vermischen, pfeffern und salzen. Die Wiener Würstchen in kleine Stücke schneiden, ebenfalls hinein geben und so alles noch etwa 4 Min. köcheln lassen. Mal das Gemüse und die Kartoffeln probieren, ob sie gar sind, aber noch ganz leicht bissfest sind, ansonsten die Garzeit um 1 - 2 Min. verlängern. Dann die Petersilie unterheben und servieren.

Tipp:

4.Da die Dosen-Bohnen meist in sämiger Soße eingelegt sind - speziell die mit der Tomatensoße - muss man den Eintopf nicht sämig abbinden. Wem das aber nicht ausreicht, der kann noch eine kleine rohe Kartoffel hinein reiben.

Auch lecker

Kommentare zu „Bunter Bohnen-Eintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunter Bohnen-Eintopf“