Pfefferpotthast

Rezept: Pfefferpotthast
10
00:30
8
3284
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 Kg
Rindergulasch
4 EL
geschroteter schwarzer Pfeffer
2 EL
Butterschmalz
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g
Zwiebeln, in Ringe geschnitten
1 Liter
Fleischbrühe
500 ml
Bier
2
Lorbeerblätter
5
Nelken
5
Wachholderbeeren
200 g
Pumpernickel, zerbröselt
1 EL
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
4,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pfefferpotthast

ZUBEREITUNG
Pfefferpotthast

1
Fleisch waschen, gut trocken tupfen und mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit dem geschroteten Pfeffer vermengen. Butterschmalz in einer großen Pfanne oder Bräter erhitzen und das Fleisch rundum kräftig anbraten. Zwiebelringe zufügen, untermengen und kurz mit anbraten.
2
Mit dem Bier ablöschen. Mit der Fleischbrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Lorbeerblätter, Nelken und Wachholderbeeren am Besten in ein Gewürzsäckchen geben und ins Gulasch legen. Temperatur runterschalten und bei mäßiger Hitze ca. 90 Minuten schmoren.
3
Gewürzsäckchen entfernen. Zerbröseltes Pumpernickel und Zitronenabrieb zufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passt: Salzkartoffeln oder Baquettebrot und Gewürzgurken

KOMMENTARE
Pfefferpotthast

Benutzerbild von Redbarett
   Redbarett
auch in Norddeutschland sehr beliebt. Von mir 5*****. LG Michi
Benutzerbild von chrissi720
   chrissi720
Mmmhhh, schaut schon so richtig lecker aus, für Dich 5* LG Christa
Benutzerbild von saturnia
   saturnia
Dein Rezept gefällt mir. LG Inge
Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Das ist westfälisch-lecker. LG Heide
Benutzerbild von wastel
   wastel
etwas deftiges braucht man auch einmal 5*****;:-) und LG Sabine

Um das Rezept "Pfefferpotthast" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung