Gemüse: " ROTE" MÖHREN - GEMÜSE

Rezept: Gemüse: " ROTE"  MÖHREN - GEMÜSE
...ist geschmacklich einfach der Kracher !!!!
7
...ist geschmacklich einfach der Kracher !!!!
00:30
26
2842
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 TL
Butterschmalz
4 Stk.
Mettenden geräuchert
1 Stk.
Zwiebel frisch
500 ml
Rinderfond -eigene Herst.-
600 gr.
Möhren rot
400 gr.
Kartoffeln mehlig
1 TL
Liebstöckel getrocknet
0,5 TL (gestrichen)
Selleriepulver eigene Herst.-
Salz nach Gusto
Pfeffer aus der Mühle bunt -wer mag-
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
297 (71)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
8,8 g
Fett
3,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gemüse: " ROTE" MÖHREN - GEMÜSE

Gemüse KAROTTEN MÖHREN - EINTROPF
Suppe KÄSE-LAUCH

ZUBEREITUNG
Gemüse: " ROTE" MÖHREN - GEMÜSE

Info:
1
Meine Schwester brachte mir aus ihrem Garten Möhren/Karotten mit.....ROTE....bisher hatte ich so eine Möhre noch nicht gesehen. Da ich Möhren gerne roh knabbere......habe ich sie zuerst mal roh probiert......geschmacklich wie eine Kreuzung zwischen Petersilienwurzel und Karotte.....leider nicht süß wie eine Karotte....nichts für mich.
2
Ich wollte aber meiner Schwester den Gefallen tun und die rote Möhre probieren. Ich habe sie also wie meinen Karotteneintopf zubereitet und muß sagen.......geschmacklich einfach nur der Bourner !!! Diese rote Möhre wird gekocht süß......hat dabei einen so intensiven Möhrengeschmack...... den man auch mit vielen Kräutern und Gewürze nicht hinbekommt..
3
Diese rote Möhre war für mich eine Erfahrung. Sie färbt beim Schälen nicht ab. Sie ist geschmackvoll ohne viele Kräuter oder Gewürze. Sie behält auch bei langer Kochzeit die Konsistenz " mit Biß ".....läßt sich aber leicht zerstampfen. Wer sie kaufen kann, sollte sich das Erlebnis mal "antun"......sie ist es wert !!!!
Vorbereitung:
4
Möhren wie gewohnt schälen......schräg in grobe Scheiben schneiden. Zwiebeln häuten.......klein würfeln. Kartoffeln schälen.......in grobe Würfel schneiden. 2 Mettenden ebenfalls in schräge Scheiben schneiden.
Zubereitung:
5
Butterschmalz in einem Topf zerlassen.....die Mettendenscheiben einlegen....von beiden Seiten kross anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und glasig angehen lassen.....mit Rinderfond ablöschen.
6
Die Möhrenscheiben zugeben.....1 gestr. TL Salz zufügen und aufkochen lassen. Hitze auf die Hälfte reduzieren und 10 Min. köcheln. Die Möhren sind dann schon mit Biß gegart.......und schmecken nun auch süßlich.
7
Die Kartoffelwürfel, das Selleriepulver und den Liebstöckel (Maggikraut) zugeben......alles gut verrühren......aufkochen. Hitze wiederum auf die Hälfte reduzieren......die 2 ganzen Mettenden auflegen und 20 Min. köcheln lassen.
8
Die ganzen Mettenden und Scheiben aus dem Eintopf nehmen und alles mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. (grob oder fein je nach Geschmack). Wer den Eintopf lieber suppig mag, füllt noch etwas heißes Wasser nach.
9
Nun kann serviert werden. Ich mag als Deko noch etwas frisch gemahlenen, bunten Pfeffer obenauf.

KOMMENTARE
Gemüse: " ROTE" MÖHREN - GEMÜSE

   Kuechenfee7
Sehr schönes Rezept! Werde ich probieren! Herzlichen Dank und 5 *****
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Das ist MEINS ! Dafür gibts 5 ***** mit GGLG von mir ;-))
Benutzerbild von Backbiene
   Backbiene
Leeeecker. 5* LG Sabine
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist super lecker,eine tolle Zubereitung 5✰✰✰✰✰chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Habe diese Möhren bisher nur als Bild auf einem Samentütchen gesehen. Danke für deinen Erfahrungsbericht mit leckerem Eintopfrezept. Schlimm finde ich nur, dass wir mitten im Hochsommer Aufwärmsüppchen kochen müssen. LG Moni

Um das Rezept "Gemüse: " ROTE" MÖHREN - GEMÜSE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung