Gemüse: MÖHREN (KAROTTEN) EINTOPF ohne Fleisch

2 Std leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
ZUTATEN:
Möhren (Karotten) 3 kg
Kartoffeln, mehlig kochende 1,25 kg
Wasser 2 ltr.
Gemüsebrühpulver, eigene Herstellung 3 EL
Sellerie, frisch 100 gr.
Porree, frisch 100 gr.
Petersilienwurzel, frisch 100 gr.
GEWÜRZE:
Können nach eigenem Geschmack geändert werden: etwas
Muskat, frisch gerieben 0,25 TL (gestrichen)
Zimt gemahlen 0,25 TL (gestrichen)
Paprikapulver, geräuchert 3 TL gehäuft
Pfeffer bunt, frisch gemahlen 2 TL
Senfkörner, gemahlen 2 TL
Liebstöckel + Blattpetersilie, getrocknet je 1 EL gehäuft

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std

Vorwort:

1.Unser Enkel hat von seinem Ernährungsberater die Weisung bekommen, auf Schweinefleisch bei seiner Ernährung gänzlich zu verzichten. Verzichten wollte er aber auf sein geliebtes Möhrengemüse nicht. Ich habe also ohne Fleisch versucht, es so identisch wie möglich mit frischen Zutaten zu kochen. Dabei war doch das geräucherte Paprikapulver der Clou, weil Rauchgeschmack dabei heraus kam.

2.Inzwischen habe ich auch feststellen können, dass man dieses Gemüse auch in Twist-Off-Gläsern über mehrere Wochen haltbar machen kann. Nach dem Aufkochen sofort heiß in die Gläser füllen und sofort mit Deckel verschließen. Da er seit einigen Monaten in Bayern wohnt, also einen kleinen Singelhaushalt führt, braucht er sich das Gemüse nur noch heiß zu machen und zu genießen. Gott sei Dank gibt es auch inzwischen schon Rindbockwürstchen (grins)

Vorbereitung:

3.Die Möhren mit dem Sparschäler schälen und in Scheiben schneiden. Sellerie putzen und in schmale Streifen schneiden. Porree säubern und das weiße Endstück in Scheiben schneiden. Petersilienwurzel mit dem Sparschäler schälen und ebenfalls in Scheiben zerlegen. (Icfh habe keine frische bekommen und mußte meine getrocknete verwenden~50 gr~).

4.Das gesamte Gemüse in einen großen Topf ( 10 Ltr) füllen und Gemüsebrühpulver zugeben. Jetzt mit dem Wasser aufgießen, aufkochen lassen, Hitze auf 1/4 der Temperatur herunterschalten und weich garen (dauert etwa 30 Min), Kommt aber auf die Stärke der Möhren an.

5.Während die Möhren kochen, die Kartoffeln schälen, vierteln und ebenfalls in einen Kochtopf füllen. Salzwasser zugeben bis die Kartoffeln bedeckt sind und in 20 Min. weich kochen. Danach die Kartoffeln abgießen, etwas ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerkleinern.

6.Während Möhren und Kartoffeln garen, 8 Twist-Off-Gläser mit einem Fassungsvermögen von 375ml gründlich spülen, heiß ausspülen und bereit stellen. Die Deckel auf Fehler überprüfen und wie die Gläser gründlich reinigen und heiß abspülen. Die gründliche Reinigung sichert die Haltbarkeit des Gemüses.

7.Jetzt sind die Möhren weich gekocht. Mit den aufgeführten Gewürzen abschmecken und evtl. nach eigenem Gusto variieren. Nur die Menge an geräuchertem Paprika MUSS sein!!!!. Bis auf Petersilie und Liebstöckel alles gründlich untermischen und auch die gestampften Kartoffel unterheben. Danach die Gläser + Deckel bereit stellen und eine Einfüllhilfe

8.Petersilie + Liebstöckel zugeben und das Möhrengemüse nochmals aufkochen lassen. VORSICHTIG, es blubbert leicht, also während dem Kochvorgang immer schön rühren. Ist alles gut erhitzt, die Gläser fast randvoll mit dem Gemüse befüllen und sofort den Deckel schließen. BITTE die Gläser n i c h t auf den Deckel stellen, sondern so abkühlen lassen. Der Deckel zieht sich nach einer Weile mit einem PLOP fest und erzeugt so einen Unterdruck im Glas.

9.Zwei Portionen wurden sofort gegessen und den Rest habe ich so "eingemacht". Für alle Fleischliebhaberkann man Mettenden oder Kasslerscheiben im heißen Gemüse erwärmen. Geht aber auch in der Mikro!!

10.Für Singelhaushalte sicherlich eine Überlegung wert, ob man sich da nicht ebenfalls einen Vorrat kochen sollte. Lohnen würde es sich sicherlich. Man kann Zeit und Geld sparen (Sonderangebote).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse: MÖHREN (KAROTTEN) EINTOPF ohne Fleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse: MÖHREN (KAROTTEN) EINTOPF ohne Fleisch“