Burger: Mc R.I.P.-Clone

Rezept: Burger: Mc R.I.P.-Clone
Der große Bruder wäre stolz...
20
Der große Bruder wäre stolz...
00:17
2
14482
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Spareribs-Fleisch, ohne Knochen, ohne Marinade - mit Knochen etwa 1kg
3 Esslöffel
Wasser
1 Teelöffel
Zucker extrafein
0,75 Teelöffel
Salz
4 Stück
Baguette-Brötchen zum Aufbacken
150 Milliliter
Hunt`s Original Barbecue-Sauce
8 Scheiben
Dill-Gurken
1 Stück
Zwiebel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Burger: Mc R.I.P.-Clone

Kumis Spezial-Döner
Fleisch Bernemer Weck ala Manfred

ZUBEREITUNG
Burger: Mc R.I.P.-Clone

1
Von etwa 1 kg Spareribs das Fleisch auslösen, es sollte etwa 500 Gramm Fleisch übrig bleiben. Das Fleisch, besonders das Fett, sehr klein schneiden. Dadurch lässt es sich leichter weiterverarbeiten.
2
Nun das Fleisch, das Wasser, Zucker und Salz in einen Universal-Zerkleinerer geben und auf höchster Stufe etwa 1 Minute lang pürrieren. Es sollte nun eine weiche, cremige Konsistenz haben.
3
Die Fleischmasse in 4 Hälften teilen. Auf Backpapier daraus 4 längliche Fleisch-Paddies formen, etwa 5-6 mm dick (die Hände etwas mit Wasser befeuchten macht die Sache einfacher). Diese jetzt für gute 2 Stunden in den Gefrierschrank geben.
4
In der Zwischenzeit die Baguette-Brötchen etwa 10 Minuten lang nach Packungsanweisung aufbacken. Die Zwiebel schälen und in grobe Streifen schneiden. Die Barbecue-Sauce auf einen Teller geben. (Hunt`s Bbq-Sauce trifft den Geschmack am ehesten, es geht aber auch jede Andere, sie sollte auf jeden Fall aber "rauchig" sein)
5
Nach 2 Stunden die Baguette-Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen in einer beschichteten Pfanne leicht anbräunen. Die gefrorenen Fleischpaddies jetzt in der Pfanne ohne Öl von jeder Seite etwa 3 bis 4 Minuten braten, bis sie eine gold-braune Farbe haben.
6
Die Paddies aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp etwas auskühlen lassen (so haftet die Soße dann besser). Jetzt das Fleisch durch die Barbecue-Sauce ziehen und auf die untere Brötchenhälfte legen. Je 2 Scheiben Dill-Gurken und die grob geschnittenen Zwiebeln darauf geben, und mit der oberen Bötchenhälfte abschließen... Fertig!
7
Wer das Ganze etwas pampiger mag, so wie man es meistens beim Mc-Ess bekommt: einfach in Backpapier wickeln und für ein paar Sekunden in der Microwelle erhitzen... Man kann auf die Baguette-Brötchen vor dem Aufbacken noch etwas Wasser aufpinseln und Paniermehl drüber streuen... Ändert aber nix am Geschmack, sieht dem Ganzen optisch etwas ähnlicher....

KOMMENTARE
Burger: Mc R.I.P.-Clone

Benutzerbild von missiqueen
   missiqueen
mein lieblingsburger bei mc donalds :) aber mit der bully eye bbq soße kommt man noch näher an das original ran ;)
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Also für die Optik brauche ich die pampige Version nicht. Lieber dann doch schön knackig! Tolles Rezept, gefällt mir...

Um das Rezept "Burger: Mc R.I.P.-Clone" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung