Stew vom Angusrind mit Guiness

Rezept: Stew vom Angusrind mit Guiness
16
17
3395
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 g
Gulaschfleisch vom Angusrind
600 ml
Guiness Bier extra stout
2 große
Zwiebel
3
Knoblauchzehen
3
Lorbeerblätter
0,5 Bund
Thymian frisch
600 g
Kartoffeln
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
301 (72)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
15,4 g
Fett
0,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Stew vom Angusrind mit Guiness

Fairy Cakes

ZUBEREITUNG
Stew vom Angusrind mit Guiness

1
Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln, in etwas Olivenöl anschwitzen und in eine Schüssel geben. Nochmals etwas Olivenöl erhitzen und das Fleisch scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch wieder dazugeben, mit etwas Mehl bestäuben und mit dem Guinness aufgießen. Lorbeer und Thymian dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Nun das ganze im vorgeheizten Backrohr bei 160° ca. 2,5 – 3 Stunden schmoren lassen. Nach 1 Stunde die geschälten und in größere Würfel geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Gegen Ende der Garzeit nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
TIP:
3
Das Stew entfaltet erst nach mind. 2,5 Std. Schmorzeit sein durch das Guiness etwas leicht bitteres, aber sehr angenehmes Aroma. Daher sollte nicht zu früh abgeschmeckt werden weil das Bittere vom Guiness davor viel zu dominant ist.

KOMMENTARE
Stew vom Angusrind mit Guiness

Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Dank einer englischen Großmutter bin ich mit Stew sozusagen aufgewachsen. Der Eintopf stand stundenlang auf dem Herd und schmeckte nach dem 2. Aufwärmen erst so richtig gut. Du hast ein gutes bodenständiges Rezept eingestellt. Wieder tolle Fotos. LG Moni
HILF-
REICH!
Benutzerbild von sylvia57
   sylvia57
Dieses Rezept hört sich wirklich lecker an, allerdings bin ich ja ein "Niedriggarer", d. h. bei mir mit weniger Temperatur aber viel länger - doch gerade diese Wartezeit mit dem köstlichen Duft regt die Magensäfte und den Appetit an. Danke für dieses köstliche Rezept. LG Sylvia
HILF-
REICH!
Benutzerbild von mariemartin
   mariemartin
Tolle Fotos!
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Um so ein leckeres, ausführlich beschriebenes und optisch perfekt dargestelltes Rezept zu kreieren, dazu bedarf es schon der Erfahrung und der Perfektion einer guten Köchin! LG Olga
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Angusrind ... wow, was ganz edles! Die Zubereitung mit dem Bier hört sich grandios an! Muss auf jeden Fall das nächste Mal probiert werden! Fünf Sterne sind dir schon mal sicher! LG Andrea

Um das Rezept "Stew vom Angusrind mit Guiness" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung