Rustikale Spaghetti-Pfanne

20 Min leicht
( 128 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toastbrot, vorm Vortag 2 Scheiben
Butter 1 EL
Spaghetti 400 g
Salz, Pfeffer etwas
geräuchertes Wammerl = geräucherter Bauchspeck, fein gewürfelt 150 g
Zwiebel 1
TK-Erbsen 300 g
Parmesan am Stück 50 g
Gemüsebrühe, instant 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1981 (473)
Eiweiß
12,1 g
Kohlenhydrate
46,6 g
Fett
26,5 g

Zubereitung

1.Das Toastbrot in grobe Brösel zerkrümeln und in zerlassener Butter knusprig ausbraten. Den Parmesan in feine Hobel schneiden und beiseite stellen.

2.Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung "al dente" kochen, abgießen.

3.In der Zwischenzeit das klein gewürfelte geräucherte Wammerl in einer beschichteten Pfanne knusprig anbraten. Die in feine Würfel geschnittene Zwiebel und die tiefgefrorenen Erbsen dazugeben und unter Rühren etwa 5 Minuten weiterbraten.

4.Etwa 1 Schöpfkelle Nudelwasser beiseite stellen. Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und unter die Speck-Gemüse-Mischung geben. Gut durchmischen. Etwa die Hälfte vom beiseite gestellten Nudelwasser und die Gemüsebrühe (instant) dazugeben, durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

5.Die Brösel mit Parmesan vermischen.

6.Die Spaghetti-Pfanne auf Tellern verteilen und mit den Parmesan-Bröseln anrichten.

7.Dazu schmeckt gemischter grüner Salat.

Auch lecker

Kommentare zu „Rustikale Spaghetti-Pfanne“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 128 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rustikale Spaghetti-Pfanne“