Dinkelspätzle

Rezept: Dinkelspätzle
Schwäbische & Badische Küche! ;o)
10
Schwäbische & Badische Küche! ;o)
00:40
11
52096
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Dinkelmehl
5
Eier
1 Schuß
Sprudelwasser
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dinkelspätzle

Selbstgem Eiernudelsuppe mit Rindfleisch Hess Eierriwwelsupp

ZUBEREITUNG
Dinkelspätzle

1
Mehl in eine Schüssel geben.
2
Eier einzeln in eine Extraschüssel aufschlagen um dann noch evtl. Schalen oder Blut usw. besser zu entfernen! Zum Mehl geben!
3
EInen guten Schuß Mineralwasser und Salz dazugeben. Mit dem Mixer verrühren!
4
Der Teig muß langsam etwas zähflüssig von den Rührhacken fallen. Evtl. noch etwas Wasser oder auchMehl hinzufügen!
5
Salzwasser in einem großen Topf zum kochen bringen! Zurückschalten, dass es leicht köchelt.
6
Teig in eine Spätzlepresse (Kartoffelpresse geht auch) geben und in heißes Wasser drücken. Gleich etwas rühren, sonst gibts einen Kloß! ;o)
Backofen auf 50 Grad vorheizen!
7
Ca. 10 Minuten ziehen lassen.
8
Spätzle mit einer Siebkelle rausfischen und mit kaltem asser kurz abschrecken. In eine Schüssel geben und im Backfen warmhalten!
9
DAZU GABS SUPERZARTES RINDERGULASCH AUS DEM BACKOFEN AUS MEINEM KB! ;o)

KOMMENTARE
Dinkelspätzle

   KlemensKanal
Leider ist die Mengenangabe für das Wasser ungeschickt. Für zwei Portionen, also zwei Eier und 200g Mehl bin ich bei knapp einem halben Liter Wasser. Sonst klettert der Teig den Mixer hoch und man fummelt ihn von den Rührhaken runter.
HILF-
REICH!
   Haeckseln
An sich altbekannt, aber in dem Fall mal ne gute und sicher leckere Abwechslung. 5 ***** vom Haecksler
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht super lecker aus , eine tolles Rezept 5*****chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von flower-child
   flower-child
...genau so mach` dich die Spätzle auch immer...mit einer aus dem schwäbischen importierten Spätzlepresse...5*****
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Werd ich auch ausprobieren.... gute Idee!

Um das Rezept "Dinkelspätzle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung