Kartoffelbrot

2 Std leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kartoffeln gekocht 500 gr.
Weizenmehl 200 gr.
Dinkel Mehl 175 gr.
Hefe Würfel 1
Sonnenblumenkerne 1 EL
Salz 1 Teelöffel (gestrichen)
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Kümmel gemahlen 1 EL
Fenchelsamen gemahlen etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln ohne Schale gar kochen, abgießen und ca. 150 ml des Kochwassers zurückbehalten. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen. Das Wasser und die Kartoffeln abkühlen lassen. Die Hefe in das Kochwassers rühren und auflösen.

2.Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die aufgelöste Hefe hineinschütten. einen Vorteig anrühren und bedeckt 20 Min. stehen lassen, bis der Hefeansatz schaumig aufgegangen ist.

3.Kartoffeln und die Gewürze zum Hefeansatz geben und kneten bis ein weicher, feuchter Teig entsteht. Den Teig ca. 10 Min. kneten, bis er glatt und weich ist. Den Teig in eine Schüssel mit einem Küchenhandtuch bedenken und 2 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

4.Die Sonnenblumenkerne gut in den Teig mit einarbeiten, zu einem Brotlaib formen, mit ein paar Kernen bestreuen, noch mal 20 min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 225°C vorheizen, auf den Boden eine feuerfeste Schüssel mit Wasser stellen, damit Feuchtigkeit entsteht

5.Das aufgegangene Brot im Backofen ca 60 min. backen. Nach 10 min die Temperatur auf 180°C herunterschalten. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn man auf den Boden klopft

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelbrot“