Grundrezept schwäbische Spätzle

20 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spätzlemehl 400 gr.
Eier 5 Stk.
Salz 1 TL
Sprudelwasser oder normales Wasser etwas
etwas Butter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Spätzlemehl (ist griffiger, es geht aber auch normales Mehl), Eier, Salz und Wasser (nach und nach zugeben) mit dem Kochlöffel kräftig durchschlagen. Der Teig muß elastisch sein und Blasen werfen. Ist er zu fest vorsichtig etwas mehr Wasser zugeben.

2.Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

3.Kleine Teigportionen mit dem Spätzlehobel (oder Spätzlebrett, -presse) in kochendes Salzwasser geben. Wenn die Spätzle oben auf schwimmen (nach ca. 3 - 4 Minuten) mit dem Schaumlöffel in eine Schüßel mit warmen Wasser geben. So kleben sie nicht zusammen.

4.Besonders gut schmecken die Spätzle, wenn sie jetzt noch mit Butter in einer Pfanne etwas angeröstet werden.

5.Nachtrag zu dem Spätzlemehl: ich benutze das Mehl derFirma Schapfenmühle: Schwäbisches Spätzle Mehl, Weichweizendunst. Man kann aber auch normales Mehl nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grundrezept schwäbische Spätzle“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grundrezept schwäbische Spätzle“