Spätzleteig

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Weizen Mehl Type 405 250 g
Salz 1 TL
Eier 2
Mineralwasser 100 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Mehl in eine Rührschüssel geben, in die mitte eine Mulde drücke. Das Salz auf den Mehlrand streuen. Die Eier in die Mehlmulde geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) die gesamte Zutaten verrühren. Das Wasser nach und nach zum Mehlgemisch geben. So lange rühren, bis ein glatter dickflüssiger Teig entsteht. Ist der Teig zuweich, kann noch etwas Mehl zugegeben werden.

2.Der Teig ist fertig, wenn er Blasen wirft. Damit er quellen kann, sollte der Spätzleteig ca. 15 Minuten abgedeckt stehen bleiben. Den Teig vor der Weiterverarbeitung nochmals durchrühren. Einen breiten, hohen Topf mit 3/4 Liter heißem Wasser füllen. 3 TL Salz und 2 EL Öl zugeben. Das Wasser zum Kochen bringen.

3.Spätzleteig von einem flachen Brett mit einem Teigschaber in das kochende Wasser schaben. Einmal aufkochen lassen , bis sie ander Oberfläche schwimmen. Spätzle mit dem Schaumlöffel wenden, nochmals aufkochen lassen. Die Spätzle aus dem Topf und in Schwenkwasser geben, herausnehmen, abtropfen lassen. Bleiben die Spätzle zu lange im Schwenkwasser liegen, beginnen sie zu kleben und schmecken sehr fade.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spätzleteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spätzleteig“