Rosmarin-Kartoffeln gebraten

Rezept: Rosmarin-Kartoffeln gebraten
aus Rest-Pellkartoffeln von Vortag!
14
aus Rest-Pellkartoffeln von Vortag!
8
8396
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
15 kleine
Pellkartoffeln
Olivenöl
Salz
1
Rosmarinzweig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.05.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rosmarin-Kartoffeln gebraten

Getränke - warm - Cafe Andaluse

ZUBEREITUNG
Rosmarin-Kartoffeln gebraten

1
Einfach die rest Pellkartoffeln vom Vortag nehmen oder schnell neue kochen. Und etwas frischen Rosmariin ganz fein hacken.
2
Diese dann in der Mitte (quer) einmal durchschneiden und in eine Pfanne mit Olivenöl geben. Und etwas salzen.
3
Dort werden sie dann schön gold.gelb angebraten. Wenn sie einen gut genug gebräunt erscheinen, macht man den Herd aus, gibt noch einen kleinen Schuß Olivenöl hinein und den gehackten Rosmarin. Dies wird gut vermengt und bleibt dann noch eine halbe Minuten mit in der Pfanne. Fertig!
4
Auf den Bilden sieht man übrigens meinen "Möhren-Quark verfeinert" Rezept, welchen ich an diesen Tag dazu gegessen habe. Ansonsten findet ihr auch noch mehr Ideen in meinen KB.

KOMMENTARE
Rosmarin-Kartoffeln gebraten

Benutzerbild von Test00
   Test00
Kann man nicht leckerer machen. LG. Dieter
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Gefällt mir sehr, 5* und LG
Benutzerbild von Praktikantin
   Praktikantin
Die sind wirklich köstlich und ein tolles Resteessen! GvlG: Sylvia
Benutzerbild von Miez
   Miez
… ist ja wieder spitzenmäßig geworden; ☆☆☆☆☆ und viele Grüße, Micha
Benutzerbild von lalelufreak
   lalelufreak
das mag ich auch,5*,lg jenni

Um das Rezept "Rosmarin-Kartoffeln gebraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung