Dessert/Sauce - Kaffee-Sahne-Sauce

35 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Kaffee-Extrakt:
Kaffee, stark, bereits gebrüht 400 ml
Puderzucker 250 g
Sternanis 1 Stück
Wald- mit Blütenhonig 1 TL
Zitronensaft etwas
Für eine Portion Kaffee-Sahne-Sauce:
Kaffee-Extrakt etwas
Weinbrand, eventuell - je nach eigenem Gusto 1 Dash
Sahne 50 ml
Für eine Portion Kaffee-Schoko-Sahne-Sauce:
Kaffee-Extrakt etwas
Weinbrand, eventuell - je nach eigenem Gusto 1 Dash
Zartherbe Schokolade z. B. Milka 2 Riegel
Sahne 50 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1574 (376)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
72,2 g
Fett
9,1 g

Zubereitung

Kaffee-Extrakt:

1.Den Kaffee mit dem Puderzucker, Honig und Zitronensaft verrühren und langsam einköcheln lassen, so ca. 15 bis 20 Minuten. So der Extrakt fast fertig ist, wird die Tellerprobe gemacht, dazu etwas vom heißen Extrakt auf einen kleinen Teller geben und prüfen wie die Konsistenz des Extraktes ist. So er schnell schwer reißend verläuft, ist die Konsistenz richtig. Den Kaffee-Zuckerextrakt in einen verschließbaren Behälter füllen (ergab ca. 200 ml Kaffee-Zuckerextrakt).

Kaffee-Sahne-Sauce:

2.Für die sofort benötigte Sauce habe ich ca. 30 ml des noch heißen Extraktes mit 50 ml Sahne verrührt, einen Dash Weinbrand zugegeben und über das Vanille-Eis verteilt, anschließend mit Sahne dekoriert und nochmals etwas von der heißen Sauce über die Sahne nappiert, mmmhhh, schmeckt köstlich.

3.So ich jetzt wieder diese Sauce benötige, nehme ich etwas vom Extrakt, etwas flüssige Sahne und erhitze es kurz in der Mikrowelle. Schon habe ich wieder eine leckere Kaffee-Sahne-Sauce.

Kaffee-Schoko-Sahne-Sauce:

4.In der Kaffee-Sahne-Sauce habe ich bei niedriger Temperatur zwei Riegel Zartherb-Schokolade geschmolzen und glatt gerührt, abgeschmeckt und noch etwas flüssige Sahne zugegeben, mmmhhh, köstlich, dieser Kaffee-Sahne-Schoko-Geschmack. Sofort mit Vanille-Eis getestet, also Sauce über das Vanille-Eis, Schlagsahne drüber und nochmals mit der Sauce nappiert, richtig lecker, gibt es jetzt bestimmt öfter und zwar beide Variationen.

Hinweis:

5.Für die Zubereitung des im Kühlschrank mehrere Monate haltbaren Extraktes habe ich ca. 30 Minuten benötigt. Die Kaffee-Sahne-Sauce ist mit dem bereits vorhandenen Extrakts in ca. 5 Minuten zubereitet, die Schokovariation in ca. 10 Minuten.

6.So ein Spritzer Alkohol an die Saucen kommt, kann da natürlich noch variiert werden z. B. Amaretto, Cognac, Grand Marnier etc., je nach Speise oder eigenem Gusto.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert/Sauce - Kaffee-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert/Sauce - Kaffee-Sahne-Sauce“