Bärlauch-Sojasprossensalat

30 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Das Dressing
Zitrone Fruchtsaft 50 ml
Olivenöl extra vergine 50 ml
Senf mild 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 4 Prise
Tabasco 3 Spritzer
Zucker 1 Prise
Der Salat
Schwein Speck roh geräuchert 120 gr.
Sojasprossen frisch 200 gr.
Bärlauch frisch 10 Blatt
Lauchzwiebeln frisch 3 Stk.
Tomate frisch 4 Stk.

Zubereitung

Das Dressing

1.Wir geben den Zitronensaft, das Olivenoel, den Pfeffer aus der Mühle und die 3 Sprizer Tabasco mit dem MILDEN Senf in eine Salatschüssel, geben eine Priese Zucker dazu und schlagen dies mit dem Schwingbesen auf.

Der Speck

2.Den geräuchten Speck schneiden wir in kleinste Streifen oder Würfel und geben ihn auf 2 Lagen Küchencrépe, auf einen Teller in die Mikrowelle und decken ihn mit einer dritten Lage zu. Bei 800 - 1000 Watt 3 Minuten. Hier bekommt er den guten Geschmack und verliert VIEL Fett bis zum Crouton.

Fertigstellung

3.Die Tomaten schneiden wir hauchdünn und ordnen diese im Kreis auf 4 grossen, flachen Tellern an. Die Lauchzwiebeln werden in grobe Ringe geschnitten und kommen zusammen mit den Sojasprossen ins Dressing. Auch der Bärlauch wird in Streifen geschnitten und mit dreivierteln des Specks mit 2 Gabeln unter den Sojasprossen vermengt. Vom Grünzeug und Speck behalten wir jeweils etwas zurück um später zu dekorieren. Der Bärlauch-Sojasprossensalat kommt in die Mitte des Tellers und der Rest des Dressings verteilen wir auf die Tomaten rund herum und besträuen die Deco.

Anmerkung

4.Geben Sie KEIN ESSIG oder KNOBLAUCH dazu. Das Geschmacksziel ist hier ein BREITES Spektrum mit Bärlauch unterstrichen. Wir haben in diesem Dressing bewusst auf Salzzugabe, Essig und Knoblauch verzichtet, denn Salz haben wir im Speck. Die Schärfe resultiert aus dem Tabasco, dem Pfeffer, die Säure aus der Zitrone und dem Senf, mit wenig Süsse zum runden Gleichgewicht, die Prise Zucker, so kommt in dieser Variation der Bärlauch-Sojasprossen-Salat mit feiner Bärlauch - Note herüber.

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch-Sojasprossensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch-Sojasprossensalat“